16.03.2017

TSG sucht Form der Vorrunde

Handballerinnen unterliegen in BOL

Die Bezirksoberliga-Handballerinnen der TSG Augsburg finden nicht zur Form der Vorrunde. Beim Tabellenzweiten TSV Aichach setzte es mit 20:24 (9:13) eine weitere Niederlage, die sie auf Rang fünf abrutschen ließ. Zurück in die Erfolgsspur wollen die Augsburger am Sonntag finden, wenn der TSV Niederraunau gastiert (16.15 Uhr).

In den ersten zwanzig Spielminuten gegen Aichach blieben auf beiden Seiten viele Wünsche offen. Zu lasch und unkonzentriert wurden die Aktionen ausgeführt. Der karge 4:6-Zwischenstand für Aichach war beispielhaft dafür. Nach einem Team-Time-Out spielten die TSG-Frauen zielstrebiger und mit mehr Tempo. In der Abwehr offenbarten sich aber große Lücken, sodass die Gastgeber auf 9:13 davonzogen. Nach Wiederanpfiff verkürzten die Augsburger zum 13:15, doch Aichach nutzte in der Folgezeit die gebotenen Möglichkeiten clever aus und baute den Vorsprung vorentscheidend auf sechs Tore aus. Augsburg verschönerte in den Schlussminuten lediglich das Ergebnis.

TSG Heimann; Zimmer, Päckert, Kamlah A. (1), Kamlah S. (2), Dengel (2/1), Schröder L. (2), Steinherr (3), Schröder A. (5/2), Dittrich (5)

Trotz des verletzungsbedingten Fehlens ihrer Torjägerin Lisa Schröder erspielte sich die „Dritte“ der TSG einen 27:20 (14:11)-Erfolg über den BHC Königsbrunn II und verteidigte somit Rang eins der Bezirksklasse Schwaben. In einem unspektakulären Meisterschaftsspiel fuhren die TSG-Männer einen 30:17 (17:9)-Heimsieg über den TSV 1871 Augsburg II ein. In der Bezirksklasse West liegen sie auf dem fünften Platz. Die „Zweite“ der TSG erkämpfte gegen den BHC Königsbrunn I nach einem starken Endspurt einen verdienten 23:21-Heimsieg und liegt mit 12:22 Punkten auf Rang neun der Oststaffel. (wiku)

Themen Folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Lesen Sie dazu auch
Copy%20of%20KER_1730.tif

Nach dem ersten Spieltag Erster

ad__web+mobil@940x235.jpg

Webseite und App freischalten!

Zugang zu allen Inhalten, mtl. kündbar, 4 Jahre Abopreis-Garantie.
So attraktiv waren Heimatnachrichten noch nie!

Zum Web & Mobil Starterpaket