Newsticker
Corona-Gipfel: Arbeitgeber müssen Homeoffice ermöglichen, Maskenpflicht wird bundesweit verschärft
  1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg)
  3. Lokalsport
  4. Überraschend: Augsburger Kreisvorsitzende Carola Haertel hört auf

Fußball

01.01.2021

Überraschend: Augsburger Kreisvorsitzende Carola Haertel hört auf

Carola Haertel, die Kreisvorsitzende des Fußballkreises Augsburg, legt ihr Amt nieder.
Bild: Otmar Selder

Eine Überraschung gibt es im Fußball-Kreis Augsburg. Die Vorsitzende Carola Haertel legt ihr Amt nieder. Was hinter der Entscheidung der Friedbergerin steckt.

Paukenschlag kurz vor dem Jahresende. Carola Haertel, die Vorsitzende des Fußballkreises Augsburg, erklärte den sofortigen Rücktritt von ihrem Amt. Ihre Mitarbeiter im Kreis und den schwäbischen Bezirkschef Johann Wagner ( Zusamaltheim) unterrichtete die 54-jährige Friedbergerin per E-Mail und gab private Gründe für ihren Abschied an. Seit 2014 leitet Haertel den größten schwäbischen Kreis, dem 211 Vereine angehören. Für Johann Wagner und Reinhold Mießl (Neusäß), ihren Stellvertreter und Kreisspielleiter, kam diese Entscheidung völlig überraschend.

Kreis Augsburg: So soll es jetzt weitergehen

„Anschließend hat sie uns in einem Telefonat mitgeteilt, dass ihr Entschluss unwiderruflich sei“, erklärten die beiden Funktionäre unisono. Beruflich ist Carola Haertel bei der Telekom als Teamleiterin im Vertrieb tätig.

Wie es im Kreis Augsburg personell nun weitergeht, das konnte Reinhold Mießl gestern noch nicht sagen. „Darüber müssen wir uns im Kreisausschuss unterhalten“, erklärte der erfahrene Verbandsmitarbeiter, der allerdings nichts überstürzen möchte. Mießl: „Durch Corona stehen aktuell keine Aktivitäten auf dem Plan.“ In der Tat, der Ball ruht derzeit, Hallenturniere finden virusbedingt nicht statt. Wagner möchte sich mit der Augsburger Führungsriege demnächst per Videokonferenz unterhalten. Neuwahlen stehen erst im Frühjahr 2022 beim nächsten Bezirkstag auf dem Plan. Wagner hofft, den Klubs bald eine Übergangslösung präsentieren zu können.

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Das könnte Sie auch interessieren