Augsburger Allgemeine

Uli Bachmeier

Korrespondent München

Bild: Ulrich Wagner

Uli Bachmeier ist Landtags-Korrespondent in München.

Treten Sie mit Uli Bachmeier in Kontakt

Per E-Mail Alle Autoren

Artikel von Uli Bachmeier

Die Königskrone in ihrer (fast) ganzen Pracht – der „Blaue Wittelsbacher“ in der Spitze ist nur ein Imitat. Das Original wurde einst verkauft. Aus Geldnot.
Kunstraub

Nachgeforscht in München: Wie sicher ist der Schatz der Bayern?

In Dresden haben Juwelendiebe einen großen Coup gelandet und sind ins berühmte Grüne Gewölbe eingebrochen. Muss man sich um die bayerischen Kronjuwelen sorgen?

Die AfD sitzt seit 2018 im bayerischen Landtag
Bayern

"Erpressung" und "Skandal": Zoff um AfD im Landtag

Im bayerischen Landtag ist ein Streit über das Verhalten der AfD entbrannt. Warum ein Abgeordneter gar von "Erpressung" und "Skandal" spricht.

Die AfD kämpft weiter um einen eigenen Landtagsvizepräsidenten - mit höchst umstrittenen Mitteln.
Kommentar

Das Verhalten der AfD im Landtag ist eine Frechheit

Der jüngste Vorfall im Landtag offenbart, mit welch unbeholfenen Mitteln die AfD versucht, die anderen Fraktionen zu traktieren.

Die Polizei verfolgt im Internet genau, welche Feindeslisten auftauchen.
Polizei

In Bayern stehen offenbar 5000 Menschen auf "Todeslisten"

Das Landeskriminalamt kennt fast 30 Internet-Listen mit Tausenden Namen. So erfahren Sie, ob Ihr Name auch dabeisteht.

Die Flüchtlingshelfer im Unterallgäu könne weiter auf Unterstützung bauen.
Kommentar

Integrationsgesetz teils verfassungswidrig: Ein Dämpfer für die CSU

Das bayerische Integrationsgesetz, das die CSU 2016 gegen alle Widerstände im Landtag durchdrückte, ist in einigen wesentlichen Punkten verfassungswidrig. Ein Kommentar.

Das strenge bayerische Integrationsgesetz ist in einigen wesentlichen Punkten verfassungswidrig.
Schlappe für die CSU

Gericht hält bayerisches Integrationsgesetz zum Teil für verfassungswidrig

Die CSU muss einsehen, dass es Leitkultur nicht auf Befehl gibt: Das Integrationsgesetz ist teilweise verfassungswidrig. Die CSU sieht sich trotzdem bestätigt.

SPD-Landeschefin Natascha Kohnen legt sich nur in einem Punkt fest: "Die Große Koalition ist keine Option für künftige Koalitionen."
Parteitag

Wie die Bayern-SPD die Krise überwinden will

Die Bayern-SPD will bei den Kommunalwahlen ihre Bastionen in Städten, Kreisen und Gemeinden verteidigen. Die Frage nach der GroKo aber sorgt für heftigen Zwist.

Die Stromversorgung in Bayern wird nach dem Wegfall von Atom- und Kohlekraft nach Ansicht von Experten nicht ohne zusätzliche Energie-Importe kostengünstig und gesichert möglich sein.
Energieversorgung

Atomausstieg 2022: Woher kommt der Strom der Zukunft?

Gaskraftwerke sind nach Ansicht von Experten eine wichtige Ergänzung zur Solar- und Windenergie. Der Ausbau aber kommt nicht voran, was für Unmut sorgt.

Hubert Aiwanger (Freie Wähler), bayerischer Wirtschaftsminister.
Kommentar

Aiwangers Masterplan zur Energiepolitik: Durchwursteln

Bayerns Wirtschaftsminister bleibt in seiner ersten Regierungserklärung echte Ideen schuldig. Er tut genau das, was er der CSU einst vorgeworfen hatte.

Hubert Aiwanger gibt am Mittwoch eine Regierungserklärung ab.
Landtag

Aiwanger gibt Regierungserklärung ab – schon gibt es Kritik

Erstmals gibt am Mittwoch ein Freier Wähler eine Regierungserklärung ab. Bevor der "Aiwangerhubert" überhaupt ans Rednerpult getreten ist, hagelt es Kritik.