Newsticker
Bundesrat stimmt zu: Corona-Regeln werden für Geimpfte und Genesene gelockert
  1. Startseite
  2. Bayern
  3. Allgäu: 3D-Streifen gegen Raser: Regierung bremst Allgäuer Pläne aus

Allgäu
19.08.2019

3D-Streifen gegen Raser: Regierung bremst Allgäuer Pläne aus

So ähnlich könnten die 3D-Randstreifen im Oberallgäu aussehen.

Plus Zwei Gemeinden im Allgäu würden gerne mit dreidimensional wirkenden Straßenstreifen gegen Raser vorgehen. Doch Behörden haben Bedenken.

Viele Städte und Gemeinden haben mit dem Thema Raserei im Straßenverkehr zu kämpfen. Einen innovativen Weg will dabei der Landkreis Oberallgäu beschreiten – und in Zusammenarbeit mit der Hochschule Biberach durch dreidimensional wirkende Straßenmarkierungen flotte Autofahrer zum Bremsen animieren. Dazu soll es, wie berichtet, in den Oberallgäuer Gemeinden Wildpoldsried und Balderschwang Modellversuche geben. Aber die Regierung von Schwaben stellt sich quer.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

19.08.2019

Warum stellt man nicht mehr Gedchwindigkeitsmessanlagen auf ?
Gerne auch möglichst gut getarnt !

Das hat zudem den Vorteil, daß die Gesetzesbrecher auch bestraft werden !

Und der Staat- also die Gesellschaft- erhält Mehreinnahmen , welche dringend gebraucht werden !

Permalink
19.08.2019

Ist das überraschend ?
Nein, denn dort, wo die CSU was zu sagen hat geht nichts über

"Freie Fahrt für freie Bürger"

Permalink
Das könnte Sie auch interessieren