Newsticker
Streit über Corona-Impfstoff: EU-Krisentreffen mit Astrazeneca findet nun doch statt
  1. Startseite
  2. Bayern
  3. In diesen Städten und Landkreisen in Bayern gilt die 15-Kilometer-Regel

Kontaktbeschränkungen

24.01.2021

In diesen Städten und Landkreisen in Bayern gilt die 15-Kilometer-Regel

Als Antwort auf die weiterhin hohen Infektionszahlen gelten in Bayern verschärfte Regeln für Hotspot-Regionen.
Bild: Silvio Wyszengrad

Um die Corona-Pandemie einzudämmen, gilt in Hotspot-Regionen aktuell die "15-Kilometer-Regel". Welche Landkreise und Städte betroffen sind, lesen Sie hier.

Seit dem 11. Januar gilt in Bayern die 15-Kilometer-Regel. Das heißt: Wer in einem Landkreis lebt, in dem die 7-Tages-Inzidenz pro 100.000 Einwohnern den Wert von 200 überschreitet, dem sind touristische Tagesausflüge über einen Umkreis von 15 Kilometern um die Wohnortgemeinde verboten. Dafür maßgeblich sind die Zahlen des Robert Koch-Instituts (RKI). Der Radius gilt ab der Außengrenze der Gemeinde.

 

Außer Kraft gesetzt ist die Regel erst, wenn der Inzidenzwert von 200 seit mindestens sieben Tagen in Folge unterschritten wurde. Das bayerische Innenministerium informiert täglich, in welchen Landkreise und kreisfreien Städte der 15-Kilometer-Radius aktuell gilt. Die Übersicht wird laufend aktualisiert.

In diesen Landkreisen und kreisfreien Städten gilt aktuell die 15-Kilometer-Regel

Am 24. Januar 2021 gilt die 15-Kilometer-Regel in folgenden Landkreisen und kreisfreien Städten:

Landkreise:

  • LK Bayreuth
  • LK Berchtesgadener Land
  • LK Coburg
  • LK Deggendorf
  • LK Ebersberg
  • LK Freyung-Grafenau
  • LK Kronach
  • LK Kulmbach
  • LK Lichtenfels
  • LK Passau
  • LK Regen
  • LK Rottal-Inn
  • LK Tirschenreuth
  • LK Unterallgäu
  • LK Wunsiedel i. Fichtelgebirge

Kreisfreie Städte:

  • SK Ansbach
  • SK Bayreuth
  • SK Coburg
  • SK Fürth
  • SK Hof
  • SK Landshut
  • SK Nürnberg
  • SK Passau

In diese Landkreise und Städte dürfen Tagestouristen aktuell nicht reisen

Darüber hinaus können die Kreisverwaltungsbehörden auch touristische Tagesreisen in ihren Landkreis oder ihre kreisfreie Stadt verbieten. Auch unter der Voraussetzung, dass die Sieben-Tage-Inzidenz von mehr als 200 Fällen pro 100.000 Einwohnern überschritten ist. Das gilt aktuell in folgenden Landkreisen:

  • LK Berchtesgadener Land
  • LK Deggendorf
  • LK Freyung-Grafenau
  • LK Miesbach
  • LK Passau
  • SK Passau
  • LK Regen

 

Bayerns Innenministerium bittet Tagestouristen, sich bei Reisen in Landkreise oder kreisfreie Städte mit einer Inzidenz von über 200 auf deren Internetseiten zu informieren. Die Einhaltung will das Ministerium mit "konsequenten Polizeikontrollen" überprüfen. (AZ)

Weitere Informationen zur Radius-Regelung in Bayern finden Sie hier: 15-Kilometer-Regel in Hotspots: Das müssen Sie zum Radius wissen

Lesen Sie dazu auch:

Wir wollen wissen, was Sie denken: Die Augsburger Allgemeine arbeitet daher mit dem Meinungsforschungsinstitut Civey zusammen. Was es mit den repräsentativen Umfragen auf sich hat und warum Sie sich registrieren sollten, lesen Sie hier.

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Das könnte Sie auch interessieren