Newsticker
RKI-Chef Wieler plädiert für Corona-Maßnahmen an Schulen bis zum Frühjahr 2022
  1. Startseite
  2. Bayern
  3. Interaktive Grafiken: Tödliches Virus: Wie wirkt sich Corona auf die Sterberate in Bayern aus?

Interaktive Grafiken
01.07.2020

Tödliches Virus: Wie wirkt sich Corona auf die Sterberate in Bayern aus?

Ein Corona-Patient mit schwerem Verlauf auf der Intensivstation. Während in einigen Ländern Massengräber ausgehoben werden müssen, hält das Gesundheitssystem in Deutschland der Pandemie stand.
Foto: Peter Kneffel, dpa

Plus Sterben wegen Corona mehr Menschen? Das Statistische Bundesamt hat eine Sonderauswertung mit vorläufigen Sterbefallzahlen veröffentlicht - auch mit Blick auf Bayern.

Corona stellt die Welt auf den Kopf. Ausgangssperren, geschlossene Schulen und Geschäfte, Kontaktverbot. Es kommt zu erschreckenden Szenen. Wegen der vielen Toten wurden in den USA oder auch in Brasilien Massengräber ausgehoben. Jedoch nicht in Deutschland. Das Gesundheitssystem hierzulande hielt in den ersten Monaten der Pandemie stand. Es stellt sich dennoch oder gerade deswegen die Frage: Wie groß sind eigentlich die direkten und indirekten Auswirkungen der Pandemie auf die Sterberate in Deutschland? Das Statistische Bundesamt hat dazu jetzt eine Sonderauswertung mit vorläufigen, tagesgenauen Zahlen der Standesämter veröffentlicht, die auch Rückschlüsse auf den Freistaat zulassen.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier ein PLUS+ Abo abschließen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier ein PLUS+ Abo abschließen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

02.07.2020

Meinen Respekt an H. Kroha! Endlich einmal ein objektiver, fundierter Bericht über Corona!

Permalink