Newsticker
Brinkhaus für ein halbes Jahr als Unionsfraktionschef gewählt
  1. Startseite
  2. Bayern
  3. Interview: Söder über Fastnacht und Corona: "Im Fernsehen ist Fasching zulässig"

Interview
31.01.2021

Söder über Fastnacht und Corona: "Im Fernsehen ist Fasching zulässig"

Markus Söder und die "Fastnacht in Franken" - das hat eine lange Tradition.
Foto: Ebener/Hildenbrand/Karmann, dpa

Plus Der Ministerpräsident stellt weitere finanzielle Hilfen für soloselbstständige Künstler in Aussicht und freut sich auf „Fastnacht in Franken“. Allerdings anders als sonst.

Der bayerische Ministerpräsident Markus Söder (CSU) ist seit Beginn der Corona-Pandemie vor einem Jahr nahezu ständig als Krisenmanager gefragt. In wenigen Tagen steht „Fastnacht in Franken“ an, in normalen Jahren ein Pflichttermin für Markus Söder, der früher bekannt für seine aufwendigen Kostüme war. Im Telefon-Interview spricht der Ministerpräsident über Fasching in Lockdown-Zeiten und kündigt weitere Hilfen für die leidende Kulturbranche an.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

31.01.2021

Das ist aber gnädig vom MP. Söder. Dürfen wir zum Lachen ohne Maske in unsere Keller? AZ bitte dran bleiben.

Permalink
01.02.2021

Aber nicht mit einem humanoiden Wesen - höchstens mit dem Dackel oder dem Goldfisch.
Mehr nicht dazu - denn das würde sofort gelöscht werden.

Permalink