Newsticker

Corona: 90 Prozent der Deutschen lehnen Demos gegen Corona-Maßnahmen ab
  1. Startseite
  2. Bayern
  3. Jugendliche prügeln grundlos auf Zehnjährigen ein

Meitingen

15.11.2012

Jugendliche prügeln grundlos auf Zehnjährigen ein

Zwei jugendliche Schläger sollen einen Zehnjährigen angegriffen haben.
Bild: Flora Anna Grass

Völlig unvermittelt sollen zwei junge Männer am Bahnhof Meitingen einem zehnjährigen Jungen ins Gesicht geschlagen haben. Die Polizei sucht Zeugen.

Zwei Jugendliche sollen am gestrigen Mittwoch am Meitinger Bahnhof einen Zehnjährigen angegriffen haben.

Die Mutter des Jungen verständigte die Polizei Gersthofen, dass ihr Sohn gegen 16.20 Uhr am Bahnhof Meitingen verprügelt worden sei. Nach ihren Angaben saß er auf einer Bank am Bahnsteig, als zwei Jugendliche ihm mit Fäusten grundlos ins Gesicht schlugen.

Durch die Hiebe habe ihr Kind eine geschwollene Lippe und eine Platzwunde an der Unterlippe erlitten.

Jugendliche prügeln grundlos auf Zehnjährigen ein

Die Täter sollen zwischen 16 und 18 Jahre alt sein

Die Täter sollen zwischen 16 und 18 Jahre alt und circa 170 bis 180 Zentimeter groß sein. Nach Angaben der Polizei trugen beide Jeans. Einer von ihnen soll einen gelben, der andere einen roten Pullover angehabt haben.

Die Bundespolizei Augsburg hat die Ermittlungen aufgenommen und sucht nach Zeugen des Vorfalls. Eine sofort eingeleitete Fahndung nach den beiden Schlägern blieb ohne Erfolg. Die Dienststelle der Bundespolizei ist rund um die Uhr unter der Rufnummer 0821/34356-0 erreichbar. Die kostenfreie Hotline der Bundespolizei steht Zeugen ebenfalls jederzeit zur Verfügung, unter der Telefonnummer: 0800/6888000. AZ

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren