Newsticker
EU und Astrazeneca streiten um Corona-Impfstoff
  1. Startseite
  2. Lokales (Dillingen)
  3. 2. Dezember: Ein Wertinger Trio spielt für das zweite Adventstürchen auf

DZ-/WZ-Adventskalender

02.12.2020

2. Dezember: Ein Wertinger Trio spielt für das zweite Adventstürchen auf

Sabrina Steinle, Manfred-Andreas Lipp und Sandra Bihlmeir (von links) bilden das Mozarttrio der Musikschule Wertingen. Sie haben uns gleich mehrere Lieder eingespielt.
Bild: Stadtkapelle Wertingen

Das Mozarttrio aus Wertingen steuert das zweite Adventstürchen des DZ-/WZ-Adventskalenders bei. Wer singt und spielt heute Abend im Landkreis Dillingen noch alles mit?

Keine Adventskonzerte, keine Weihnachtsmärkte. Wie soll man da in Stimmung kommen? Mit unserem musikalischen Adventskalender: Wir haben die Musikkapellen im Landkreis Dillingen gebeten, uns ein Stück zu spielen. Coronabedingt spielen mal ein, mal zwei, mal drei für uns, mal eine Familie. Sie spielen ihr Lieblingsstück. Und alle Bürger im Landkreis Dillingen sind aufgerufen, mitzuspielen. Gestern starteten zwei Musiker der Stadtkapelle Dillingen unsere Aktion. Heute spielen drei Musiker aus Wertingen.

Wertinger Mozarttrio spielt "Es ist ein Ros’ entsprungen"

Das Mozarttrio der Musikschule Wertingen hat nicht ein Lied für unsere Aktion beigesteuert, nicht zwei, nein, gleich drei. Aber damit es heute Abend um 19 Uhr, wenn alle unsere Leser aufgerufen sind, ein Lied zu singen und zu spielen, nicht völlig durcheinandergeht, haben wir uns für eines entschieden: „Es ist ein Ros’ entsprungen.“ Eingespielt haben es für uns die 31-jährige Sabrina Steinle, Musiklehrerin und bei der Bläserphilharmonie der Wertinger Stadtkapelle aktiv, die 26-jährige Sandra Bihlmeir, Kindheitspädagogin von Beruf und ebenfalls aktiv bei der Bläserphilharmonie, zudem bei der Wertinger Blasmusik, und der vielfach ausgezeichnete Musiker Manfred Andreas Lipp, 67 Jahre alt. Sie haben traditionelle Lieder ausgewählt, die unsere Leser sicher kennen.

Die Musiker haben uns das Stück als Video zur Verfügung gestellt. Sie finden das Video des musikalischen Trios auch unter facebook.de/donau-zeitung.

Adventstürchen der Donau Zeitung: Das Mozart Trio der Musikschule Wertingen spielt "Es ist ein Ros entsprungen".
Video: Musikschule Wertingen

Liebe Leser, beweisen Sie es uns und singen und spielen Sie heute Abend um 19 Uhr das Lied „Es ist ein Ros’ entsprungen“. Schnappen Sie sich dann Ihr Instrument oder singen Sie einfach mit, von ihrem Zuhause aus. Machen Sie Fenster und Türen auf, stellen Sie sich in den Garten neben den Schneemann der Kinder oder auf den Balkon und spielen Sie mit. Heute Abend, um 19 Uhr.

So holen wir den Advent dann doch noch in den Landkreis. Wenn Sie uns von Ihrer privaten Teilnahme an der Aktion ein Foto und ein paar Zeilen (wichtig: Ihre Adresse) schicken möchten, dann gerne an redaktion@donau-zeitung.de. Morgen öffnen wir das nächste Türchen. Wer sich dahinter verbirgt, verraten wir noch nicht.

Lesen Sie auch:

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Das könnte Sie auch interessieren