Newsticker

Teil-Lockdown bis 10. Januar 2021 verlängert - Söder deutet Verschärfung an
  1. Startseite
  2. Lokales (Dillingen)
  3. Der Bischof bei Regens Wagner in Dillingen

Besuch

20.11.2020

Der Bischof bei Regens Wagner in Dillingen

Hoher Besuch: (von links) Gerhard Reile (Mitglied des Vorstands), Generaloberin Sr. Roswitha Heinrich (Mitglied des Stiftungsrats), Matthias Bühler (Mitglied des Vorstands), Direktor Rainer Remmele (Vorstandsvorsitzender), Bischof Dr. Bertram Meier, Provinzoberin Sr. Gerda Friedel (Vorstand des Stiftungsrats), Hildegard Wanner (Mitglied des Stiftungsrats).
Bild: Regens Wagner

Bertram Meier informiert sich vor Ort über die Einrichtung

Zu einem Kennenlern- und Austauschtreffen besuchte der Augsburger Bischof Bertram Meier die Direktion der Regens-Wagner-Stiftungen in Dillingen. „Wir freuen uns sehr, mit Ihnen, lieber Bischof Bertram, heute den Protektor der Regens-Wagner-Stiftungen bei uns in Dillingen begrüßen zu dürfen“, so Vorstandsvorsitzender Direktor Rainer Remmele.

Ein kurzer Blick in die lebendige Geschichte und die konzentrierte Vorstellung der vielfältigen Assistenzangebote und Dienste der 14 regionalen Zentren angesiedelt in vier bayerischen (Erz-)Diözesen ( Augsburg, Bamberg, Eichstätt und München-Freising) boten die Grundlage für das sich daran anschließende Gespräch. Das berichtet Regens Wagner in einer Pressemitteilung. „Die Angebote der Caritas sind ein wesentlicher Vollzug kirchlichen Lebens und ein wertvoller Baustein der Evangelisierung“, betonte Bischof Bertram Meier. Er dankte den Verantwortlichen in Stiftungsrat und Stiftungsvorstand und all den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern für deren engagiertes Wirken und Handeln zum Wohl so vieler Menschen mit und ohne Behinderung. „In ihrem umfassenden Dasein für die Menschen äußert sich Kirche authentisch in unserer Zeit und in unserer Gesellschaft“, so Meier in einer Pressemitteilung.

Seine Rolle als Protektor will Bischof Bertram Meier als ein Mitsorger ausgestalten und leben, der kirchlich wie politisch gut vernetzt die Anliegen der Menschen mit Behinderung und der kirchlichen Dienstleister aufnimmt und weiterträgt. Für Bischof Bertram Meier und für die Verantwortlichen der Regens-Wagner-Stiftungen war das anregende und gewinnbringende Gespräch der Auftakt für all die weiteren Schritte im Sinne einer stärkenden und ermutigenden Weggemeinschaft.

Am offenen, konstruktiven Gespräch nahmen neben Bischof Bertram Meier und Direktor Rainer Remmele die Vorstandsmitglieder Gerhard Reile und Matthias Bühler sowie die Mitglieder des Stiftungsrats Provinzoberin Sr. Gerda Friedel, Generaloberin Sr. Roswitha Heinrich und Hildegard Wanner teil. (pm)

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Das könnte Sie auch interessieren