1. Startseite
  2. Lokales (Dillingen)
  3. Dillingen und Lauingen sind jetzt ein Oberzentrum

Beschluss

11.11.2017

Dillingen und Lauingen sind jetzt ein Oberzentrum

Copy%20of%20DSC00240-Lauingen_Rathaus.tif
2 Bilder
Lauingen und Dillingen (auf den Fotos die beiden Rathäuser) wurden jetzt zum Oberzentrum aufgestuft.

Der Landtag hat die geplante Aufstufung perfekt gemacht. Winter, Kunz und Schenk nennen die Vorteile

Der Bayerische Landtag hat am Donnerstag die Reform des sogenannten Landesentwicklungsprogramms (LEP) beschlossen. Damit steht fest: Dillingen und Lauingen werden gemeinsam vom Doppel-Mittelzentrum zum Doppel-Oberzentrum aufgestuft.

Bereits im Juni 2017 war bekannt geworden, dass der Antrag der beiden Städte wohl erfolgreich war (wir berichteten). Die Vertreter der beiden Donaustädte äußerten sich damals unisono überzeugt: „Unsere Städte erleben derzeit eine äußerst positive Entwicklung – die wollen wir sichern und auch in Zukunft stärken! Deshalb haben wir uns gemeinsam auf das Oberzentrum beworben.“ Das Ziel: zusätzlicher Spielraum. Denn die Aufstufung im Landesentwicklungsprogramm könne ein echter „Türöffner“ sein.

„Zwei wesentliche Verbesserungen konnten gegenüber dem Regierungsentwurf beim Landesentwicklungsprogramm erreicht werden“, betont Stimmkreisabgeordneter Georg Winter in einer Pressemitteilung: Die Landkreise Günzburg und Dillingen sind auch in der Kategorie Oberzentrum wie Donau-Ries vertreten. „Und Dillingen-Lauingen sowie Günzburg-Leipheim sind nun eigenständige Oberzentren“, stellt Winter zufrieden fest.

Dillingens Oberbürgermeister Kunz sagt: „Dies kann die Ansiedlung neuer Institutionen bedeuten – ebenso wie die Stärkung bereits bestehender Einrichtungen wie unseres Krankenhauses St. Elisabeth.“ Lauingens Bürgermeister Wolfgang Schenk ist ebenfalls erleichtert: „Nachdem klar war, dass auch Donauwörth, Günzburg/Leipheim und Nördlingen zum Oberzentrum aufgestuft werden, war es wichtig, dass auch wir diese Entwicklung im LEP aufgreifen – andernfalls hätten wir in diesem Dreieck als Einzige als Doppel-Mittelzentrum gelegen. Unsere Bewerbung auf die Aufstufung zum gemeinsamen Oberzentrum war deshalb besonders wichtig!“ Für den Einsatz des Abgeordneten Winter zeigen sich beide Bürgermeister dankbar. Mit viel Engagement habe Winter den Antrag in München eingebracht. So sei es gelungen, „unsere Heimat stark zu positionieren und das Entwicklungspotenzial, das unsere Region auch durch den RmbH-Titel (Raum mit besonderem Handlungsbedarf) hat, wirkungsvoll zu nutzen.“ (pm)

Themen Folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Lesen Sie dazu auch
Copy%20of%20Drogen_symbol_neu.tif
Landkreis Dillingen

Eine 14-Jährige, die mit Drogen handelt - ist das normal?

ad__web-mobil-starterpaket-099@940x235.jpg

Webseite und App freischalten!

Die schnellsten Lokalnachrichten - live,aktuell und multimedial.
Alle Online-Inhalte auf allen Endgeräten zu jeder Zeit, mtl. kündbar.
Damit sind Sie daheim und im Büro immer auf dem Laufenden.

Zum Web & Mobil Starterpaket