Newsticker

Zahl der Corona-Neuinfektionen erreicht höchsten Wert seit April
  1. Startseite
  2. Lokales (Dillingen)
  3. Ein großer Tag für Dillingen und Nordschwaben

Dillingen

15.09.2020

Ein großer Tag für Dillingen und Nordschwaben

Die Industrie- und Handelskammer hat am Dienstag das Haus der Wirtschaft Nordschwaben in Dillingen eröffnet.
Bild: Berthold Veh

Plus Die Voreröffnung des Hauses der Wirtschaft ist ein großer Tag für Dillingen. Und ein Beispiel dafür, dass Einigkeit - und nicht Kirchturmpolitik - zum Erfolg führt.

Eigentlich sollte das neue Haus der Wirtschaft Nordschwaben in Dillingen mit Pauken und Trompeten gefeiert werden. Wegen Corona wird es dazu aber in der nächsten Zeit vermutlich nicht kommen. Dass sich Menschen bei einer großen Sause mit Covid-19 infizieren, dieses Risiko kann die Industrie- und Handelskammer nicht eingehen. Und so dürfte das sogenannte Pre-Opening am Dienstag vielleicht schon die offizielle Eröffnung gewesen sein.

Deshalb braucht es diese Einrichtung gerade jetzt

Für die Wirtschaft in der Region war dies trotz des kleinen Rahmens ein großer Tag. Das regionale Bildungszentrum der IHK in Dillingen ist Gold wert für den Wirtschaftsstandort. Es dient der Fachkräftesicherung, in Zeiten der Corona-Krise und der zunehmenden Digitalisierung sind Fort- und Weiterbildung das Gebot der Stunde. Beschäftigte in Nordschwaben haben dafür nun kürzere Wege. Dem Vernehmen nach steigert dies schon jetzt die Bereitschaft zur Weiterbildung.

Der Standort ist strategisch günstig

Die Unternehmer in Nordschwaben demonstrierten bei der Verwirklichung des Projekts Einigkeit. Sie setzten nicht auf Kirchturmpolitik, sondern wählten mit Dillingen einen strategisch günstigen Standort, der auch Kursteilnehmer aus dem Landkreis Günzburg anlocken kann. Im Gegenzug stehen die Firmenchefs aus dem Kreis Dillingen in der Pflicht, die Weiterentwicklung des Technologie-Centrums Westbayern in Nördlingen zu fördern.

Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.
Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.

Vor drei Jahren hat die IHK-Vollversammlung den Weg für den Bau des Dillinger Bildungszentrums freigemacht. Entstanden ist ein funktionales, aber auch architektonisch ansprechendes Gebäude. Jetzt muss das Haus der Wirtschaft nur noch mit Leben gefüllt werden. Die Voraussetzungen dazu sind ideal.

Lesen Sie dazu auch den Artikel:
Dillingen hat "einen neuen Leuchtturm“ für die berufliche Bildung

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Das könnte Sie auch interessieren