Newsticker
Gesundheitsämter melden 3520 Neuinfektionen - Inzidenz steigt weiter
  1. Startseite
  2. Lokales (Dillingen)
  3. Gundremmingen/Aislingen: Lastwagen prallt gegen Auto

Gundremmingen/Aislingen
28.06.2016

Lastwagen prallt gegen Auto

Zwei Verletzte nach missglücktem Überholmanöver: Ein Lkw-Fahrer wollte  bei Gundremmingen einen anderen Lastwagen und einen Schlepper überholen (Symbolfoto).
Foto: Julian Leitenstorfer (Symbolfoto).

Zwei Verletzte nach missglücktem Überholmanöver: Ein Lkw-Fahrer wollte  bei Gundremmingen einen anderen Lastwagen und einen Schlepper überholen.

Das missglückte Überholmanöver eines Lkw-Fahrers hat am Montag zu einem Unfall bei Gundremmingen geführt. Zwei Lastwagen waren um 15.10 Uhr auf der Staatsstraße 2028 vom Kreisverkehr kommend hinter einem Traktor in Richtung Aislingen gefahren. Auf der langen Geraden überholte die 23-jährige Fahrerin des ersten Lkw den Schlepper. Der 23-jährige Fahrer des zweiten Lastwagens wollte laut Polizeibericht sowohl den Traktor als auch den anderen Lkw überholen. Dabei übersah er nach Angaben der Polizei den entgegenkommenden Wagen eines 66-Jährigen. Der 23-Jährige scherte deshalb sehr knapp vor dem Lkw ein, um einen Zusammenstoß mit dem Auto zu verhindern. Dabei kam er jedoch mit den rechten Rädern auf das Bankett. Beim Versuch gegenzulenken geriet der Lkw-Fahrer auf die Gegenfahrbahn. Dabei stieß er mit der rechten Fahrzeugfront des Lastwagens gegen das Auto.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.