Newsticker

Börsengang des Tübinger Biotechunternehmens CureVac erwartet
  1. Startseite
  2. Lokales (Dillingen)
  3. Hochwasser: Zwei Städte vor Gericht

Landkreis Dillingen

13.07.2019

Hochwasser: Zwei Städte vor Gericht

Vor dem Augsburger Verwaltungsgericht klagen zwei Städte aus dem Landkreis gegen HQ-100-Gebiete.
Bild: Manfred Schiedl

Dillingen und Höchstädt klagen vor dem Augsburger Verwaltungsgericht gegen HQ-100-Gebiete. Was es damit auf sich hat.

Der Hochwasserschutz im Landkreis Dillingen ist Thema vor Gericht. Die Städte Dillingen und Höchstädt sowie eine Privatperson aus dem Landkreis klagen vor dem Augsburger Verwaltungsgericht gegen den Freistaat Bayern – vertreten durch das Dillinger Landratsamt.

Welche Städte und Kommunen Gegenstand der Verhandlung sind

Es geht um die Ausweisung von Gebieten für HQ 100, das hundertjährliche Hochwasserereignis.

Gegenstand des Verfahrens ist die Situation in Dillingen, Höchstädt, Lauingen, Haunsheim, Wittislingen, Ziertheim, Bachhagel und Syrgenstein. Am kommenden Montag, 15. Juli, finden dazu, verteilt über den Tag, insgesamt fünf Verhandlungen am Augsburger Verwaltungsgericht statt. (ands)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren