Newsticker

Söder fordert bundesweit einheitliche Regeln für regionale Corona-Gegenmaßnahmen
  1. Startseite
  2. Lokales (Dillingen)
  3. Kieslaster stoßen bei Lauingen zusammen

Lauingen

24.07.2019

Kieslaster stoßen bei Lauingen zusammen

Verkehrsunfall auf der Umgehungsspange vom Kreisverkehr am Schlösslekeller zum Kreisverkehr Weisinger Strasse. Zwei Lkw´s kollidierten frontal miteinander
3 Bilder
Verkehrsunfall auf der Umgehungsspange vom Kreisverkehr am Schlösslekeller zum Kreisverkehr Weisinger Strasse. Zwei Lkw´s kollidierten frontal miteinander
Bild: Horst von Weitershausen

Zwei Kieslaster sind bei Lauingen zusammengestoßen. Die Strecke ist noch immer gesperrt.

Zu einem schweren Verkehrsunfall ist es am Mittwoch Vormittag um 10.30 Uhr gekommen: Der 45-jährige Fahrer eines Kieslastergespanns befuhr die südliche Entlastungsstraße auf der Staatsstraße 2025 in Richtung Weisingen. Aus bisher ungeklärter Ursache kam er mit seinem Lastzug kurz vor der Donaubrücke auf die Gegenfahrbahn. Ein entgegenkommender 50-jähriger Kieslasterfahrer, der ebenfalls mit einem Anhänger unterwegs war, versuchte noch auszuweichen, konnte einen Frontalzusammenstoß mit dem auf ihn zufahrenden Lastzug jedoch nicht mehr verhindern.

Verkehrsunfall auf der Umgehungsspange vom Kreisverkehr am Schlösslekeller zum Kreisverkehr Weisinger Strasse. Zwei Lkw´s kollidierten frontal miteinander
Bild: Horst von Weitershausen

Ein Lastwagenfahrer wird schwer verletzt

Der 45-jährige Lastkraftwagenfahrer musste von den verständigten Feuerwehren Lauingen und Dillingen, die mit 27 Einsatzkräften vor Ort waren, aus dem Führerhaus herausgeschnitten werden. Er erlitt schwere lebensgefährliche Verletzungen und wurde mit einem Rettungshubschrauber in eine Universitätsklinik geflogen.

Der 50-jährige Fahrer des anderen Lastzugs zog sich leichte Verletzungen. Er wurde mit einem Rettungswagen in das Krankenhaus Dillingen gebracht.

Kieslaster stoßen bei Lauingen zusammen

Die Stelle ist immer noch gesperrt

Beide Lastwagen waren nicht beladen. Die Höhe der Sachschäden an den Lastzügen ist derzeit noch nicht bekannt. Auf Geheiß der Staatsanwaltschaft Augsburg wurde ein Sachverständiger für die Erstellung eines unfallanalytischen Gutachtens zur Unfallstelle hinzugezogen. Für die noch andauernde Unfallaufnahme und für das Abschleppen der Lastzüge wird die Staatsstraße in diesem Streckenabschnitt nach Angaben der Polizei vom Mittwochnachmittag voraussichtlich bis in den späten Abend hinein gesperrt werden. Eine Umleitung erfolgt über Lauingen. (pol)

Das könnte Sie auch interessieren:

Baby ausgesetzt: Dieses Paar hat den Säugling wohl gerettet

Wildunfall bei Wittislingen: Wagen überschlägt sich

Taxi-Fahrgast wird bei Unfall in Bissingen schwer verletzt

Auf der Flucht vor der Polizei durchs Maisfeld

Der Schwarzfischer vom Surfersee

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren