Newsticker
Erster bayerischer Landkreis verschärft Corona-Regeln wegen steigender Inzidenz
  1. Startseite
  2. Lokales (Dillingen)
  3. Landkreis Dillingen: „Das ist doch ein Ehrenamt, das man gerne macht“

Landkreis Dillingen
14.10.2018

„Das ist doch ein Ehrenamt, das man gerne macht“

Eine Menge los war am Wahlsonntag in den Wahllokalen im Landkreis Dillingen. Auf unserem Foto gibt Marion Putz-Seibert im Höchstädter Stimmbezirk 202 ihre Stimme ab. Rechts Wahlvorstand Günter Ballis.
Foto: Berthold Veh

Etwa 1400 Wahlhelfer sind im Landkreis Dillingen im Einsatz. Wie sie ihren Dienst einschätzen

Etwa 1400 Wahlhelfer sind bei der Landtags- und Bezirkswahl im Landkreis Dillingen im Einsatz. Und das bei herrlichstem Spätsommerwetter. Die Höchstädter Wahlhelferin Silke Diehl trägt dies aber mit Fassung. „Das ist doch ein Ehrenamt, das man gerne macht“, sagt sie unserer Zeitung. An Sonntagnachmittag ist sie im Höchstädter Stimmbezirk 202 mit Alexander Schmitt, Ralph Späth und Wahlvorstand Günter Ballis im Einsatz.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.