Newsticker
Selenskyj: Ukrainische Streitkräfte haben russischer Armee "das Rückgrat gebrochen"
  1. Startseite
  2. Dillingen
  3. Landkreis Dillingen: Elterntaxis werden auch im Landkreis Dillingen immer mehr

Landkreis Dillingen
23.10.2020

Elterntaxis werden auch im Landkreis Dillingen immer mehr

Das sogenannte Elterntaxi ist ein Phänomen, das in den vergangenen Jahren zugenommen hat. Seit Ausbruch der Corona-Pandemie noch mehr – auch bei uns im Landkreis Dillingen. Dabei, so die Experten, sollen Kindern ihren Schulweg kennen und lernen.
Foto: Alexander Kaya (Symbol)

Plus Viele Mütter und Väter fahren ihre Kinder mit dem Auto zur Schule. Seit Ausbruch der Corona-Pandemie noch mehr – auch im Landkreis Dillingen. Dabei ist der Schulweg zu Fuß so wichtig.

Schnell noch die Brotzeit einstecken, Jacke anziehen und ab ins Auto. An der Schule kurz parken, Tür auf, Kind raus und weiterfahren. Entweder nach Hause oder in die Arbeit. Diese oder ähnliche Situationen können täglich am frühen Morgen vor den Schulen im Landkreis Dillingen beobachtet werden. Das sogenannte Elterntaxi, sprich Mama und Papa bringen ihr Kind mit dem Auto in die Schule, ist längst kein seltenes Phänomen mehr. Im Gegenteil, wie Katharina von Rönn, Polizeisprecherin in Dillingen, weiß. Seit vielen Jahren sei das Thema Elterntaxi präsent. Aber: „Sicherlich ist es aktuell so, dass viele Eltern ihre Kinder in die Schule bringen, weil sie nicht wollen, dass die Kleinen aufgrund der Corona-Pandemie in überfüllten Bussen sitzen. Das kann man verstehen, aber das Chaos vor den Schulen ist perfekt“, sagt die Beamtin.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.