Newsticker
Bundesregierung hebt Reisewarnung für Corona-Risikogebiete auf
  1. Startseite
  2. Lokales (Dillingen)
  3. Lauingen: Schüler am Lauinger Gymnasium belästigt? Kultusministerium prüft schwere Vorwürfe

Lauingen
22.01.2020

Schüler am Lauinger Gymnasium belästigt? Kultusministerium prüft schwere Vorwürfe

Schüler haben Vorwürfe gegen Lehrer des Lauinger Albertus-Gymnasiums erhoben.
Foto: Jonathan Mayer (Archiv)

Das Kultusministerium überprüft Vorwürfe gegen Lehrer des Albertus-Gymnasiums in Lauingen. Die Rede ist von betrunkenen Pädagogen und unangemessenen Kommentaren.

Alkoholexzesse mit Schülern, unangebrachte Kommentare in sozialen Medien. Die Vorwürfe, die einige Schüler gemeinsam mit einem Psychotherapeuten gegen Lehrer eines Gymnasiums in Lauingen (Landkreis Dillingen) erheben, sind schwer. Ein Lehrer soll nach einer Feier in einer Bar etwa so betrunken gewesen sein, dass seine Schüler ihn nach Hause ins Bett bringen mussten. Dort angekommen soll er einen von ihnen darum gebeten haben, sich mit ihm ins Bett zu legen. Aus mangelndem Mut sei der heute 20-Jährige dem Wunsch des Pädagogen nachgekommen. Der habe dann den Arm um ihn gelegt. Nach ein paar Minuten befreite sich der Schüler aus der für ihn unangenehmen Lage.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

22.01.2020

Ein 20 jähriger Gymnasiast hat sich zum Lehrer ins Bett gelegt weil Ihm der Mut fehlte Nein zu sagen???? Ich bitte Sie..

Permalink