Newsticker
Pfizer kann nicht so viel Impfstoff liefern wie zugesagt
  1. Startseite
  2. Lokales (Dillingen)
  3. Schwerer Unfall in Lutzingen: Mann wird in Auto eingeklemmt

Lutzingen

17.05.2020

Schwerer Unfall in Lutzingen: Mann wird in Auto eingeklemmt

In Lutzingen ist es zu einem schweren Verkehrsunfall gekommen.
Bild: Ralf Lienert (Symbol)

In Lutzingen stoßen zwei Autos zusammen. Die Feuerwehr ist mit 30 Einsatzkräften vor Ort.

In Lutzingen ist es am Freitag zu einem schweren Verkehrsunfall gekommen. Nach Angaben der Polizei fuhr gegen 18.30 Uhr ein 51-jähriger Mann mit seinem Auto auf der Höchstädter Straße und bog an der Einmündung zur Kreisstraße 25 nach links auf diese ab. Ein 21-jähriger Autofahrer war auf der Kreisstraße 25 geradeaus unterwegs und wurde vom abbiegenden Autofahrer übersehen. Es kam zum Zusammenstoß der beiden Wagen.

Unfall in Lutzingen: 25.000 Euro Schaden

Der Unfallverursacher wurde in seinem Auto eingeklemmt und wurde mit der Rettungsschere durch die Kräfte der Feuerwehr herausgeschnitten. Der 51-jährige Mann wurde mit dem Rettungshubschrauber in das Uniklinikum Augsburg geflogen. Der 21-Jährige kam mit dem Rettungswagen in das Krankenhaus Dillingen. Zu den Verletzungen der Unfallbeteiligten ist laut Polizei bis dato nichts bekannt. An beiden Autos entstand Totalschaden. Eine Straßenbeschilderung wurde beschädigt. Der Sachschaden beläuft sich auf etwa 25.000 Euro. Die Unfallstelle war mehrere Stunden komplett gesperrt. Eine Umleitung wurde zunächst durch die Kräfte der Feuerwehr eingerichtet. Die Feuerwehren Höchstädt und Lutzingen waren mit 30 Einsatzkräften vor Ort. (pol)

Das könnte Sie auch interessieren:

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren