Newsticker
Bundes-Notbremse in Kraft – Inzidenz steigt
  1. Startseite
  2. Lokales (Dillingen)
  3. Sie zelebrieren das Miteinander auf der WIR

Messe

06.03.2020

Sie zelebrieren das Miteinander auf der WIR

Florian Strehle (links) von der Wirtschaftsvereinigung Aschberg organisierte mit vielen Helfern von Vereinen aus der Umgebung und der Regens-Wagner-Einrichtung Glött einen schwäbischen Biergarten.
3 Bilder
Florian Strehle (links) von der Wirtschaftsvereinigung Aschberg organisierte mit vielen Helfern von Vereinen aus der Umgebung und der Regens-Wagner-Einrichtung Glött einen schwäbischen Biergarten.

Ein Biergarten, der auf Inklusion setzt, und Experimente zur Empathiesteigerung: Auf der Wirtschaftsausstellung rücken Regionen des Landkreises Dillingen Grundbedürfnisse des Menschen in den Mittelpunkt

In Halle G der WIR wuseln Menschen mit und ohne Behinderung durch den schwäbischen Biergarten des Aschbergs. In leuchtend grünen Trikots des SV Aislingen stehen Ehrenamtliche an den Kochtöpfen und an der Theke. Heilerziehungspfleger und Bewohner der Regens-Wagner-Einrichtung Glött sind in schwarzen Polohemden zur Unterstützung des Biergartenbetriebs vor Ort. Unter dem Motto „Gemeinsam sind wir stark“ kümmern sie sich in Kooperation mit der Wirtschaftsvereinigung Aschberg um das Kulinarische. Dass ihr „Aislinger Puten-Curry mit Butterreis“ bei den Besuchern ankommt, können Anja und Andreas Danner bestätigen. Die Höchstädter hat es eigentlich wegen der Maultaschen in die Aschberger Halle verschlagen – eine Bekannte der Danners hatte diese wärmstens empfohlen. Statt der Maultaschen gibt es Geschnetzeltes. „Das Curry schmeckt wunderbar. Außerdem ist es sehr gemütlich hier“, bescheinigt Andreas Danner. Der Messe fernzubleiben stand für das Paar nicht zur Debatte. Das Aufsehen um das Corona-Virus sei für sie „reine Panikmache“.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren