Newsticker
Koalitionsverhandlungen von SPD, FDP und Grünen sollen Donnerstagnachmittag starten
  1. Startseite
  2. Lokales (Dillingen)
  3. Unterglauheim/Dillingen: Ausgesetzter Säugling: Prozess gegen Mutter abgesagt

Unterglauheim/Dillingen
17.03.2020

Ausgesetzter Säugling: Prozess gegen Mutter abgesagt

Der Prozess gegen die Frau, die ihren Sohn in Unterglauheim ausgesetzt haben soll, ist aufgrund der Corona-Krise abgesetzt.
Foto: dpa (Symbol)

Die Corona-Krise wirkt sich nun auch auf die Justiz aus. Betroffen ist unter anderem das Verfahren gegen die Frau, die ihren Sohn in Unterglauheim ausgesetzt haben soll.

Die Corona-Krise schränkt nun auch die Justiz ein. Ursprünglich sollte am kommenden Donnerstag vor dem Augsburger Landgericht das Verfahren zum ausgesetzten Säugling von Unterglauheim beginnen. Auf der Anklagebank sollte die Mutter des Jungen sitzen. Sie soll den Bub im vergangenen Juli alleine entbunden und auf einer Wiese am Rand des Blindheimer Ortsteils ausgesetzt haben (lesen Sie hier mehr dazu). Ihr wird unter anderem versuchter Totschlag vorgeworfen.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.