Weiter mit Tracking durch Dritte

Besuchen Sie unsere Website mit personalisierter Werbung und Werbetracking durch Dritte. Details und Informationen zu Cookies, Verarbeitungszwecken sowie Ihrer jederzeitigen Widerrufsmöglichkeit finden Sie in der Datenschutzerklärung und in den Privatsphäre-Einstellungen.

Weiter mit dem PUR-Abo

Nutzen Sie unser Angebot ohne Werbetracking durch Dritte für 4,99 Euro/Monat. Kunden mit einem bestehenden Abo (Tageszeitung, e-Paper oder PLUS) zahlen nur 0,99 Euro/Monat. Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des PUR-Abos finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Zum Angebot Bereits PUR-Abonnent? Hier anmelden

Tracking durch Dritte: Zur Finanzierung unseres journalistischen Angebots spielen wir Ihnen Werbung aus, die von Drittanbietern kommt. Zu diesem Zweck setzen diese Dienste Tracking-Technologien ein. Hierbei werden auf Ihrem Gerät Cookies gespeichert und ausgelesen oder Informationen wie die Gerätekennung abgerufen, um Anzeigen und Inhalte über verschiedene Websites hinweg basierend auf einem Profil und der Nutzungshistorie personalisiert auszuspielen.

Verarbeitungszwecke:
Informationen auf einem Gerät speichern und/oder abrufen

Für die Ihnen angezeigten Verarbeitungszwecke können Cookies, Gerätekennungen oder andere Informationen auf Ihrem Gerät gespeichert oder abgerufen werden.

Personalisierte Anzeigen und Inhalte, Anzeigen und Inhaltsmessungen, Erkenntnisse über Zielgruppen und Produktentwicklungen

Anzeigen und Inhalte können basierend auf einem Profil personalisiert werden. Es können mehr Daten hinzugefügt werden, um Anzeigen und Inhalte besser zu personalisieren. Die Performance von Anzeigen und Inhalten kann gemessen werden. Erkenntnisse über Zielgruppen, die die Anzeigen und Inhalte betrachtet haben, können abgeleitet werden. Daten können verwendet werden, um Benutzerfreundlichkeit, Systeme und Software aufzubauen oder zu verbessern.

▌▉▍▉▉▍▉▌▌▉▍▉▌ ▉▌▌▉▍▉▌▌▉▍▉▍▉▍ ;▌▉▍▉▉▍▉▌▌▉▍▉▌
Newsticker
Russland will ukrainisches AKW Saporischschja verstaatlichen
  1. Startseite
  2. Dillingen
  3. Wittislingen: Wenn Malen über traumatische Fluchterlebnisse hinweghilft

Wittislingen
28.10.2016

Wenn Malen über traumatische Fluchterlebnisse hinweghilft

Jawad Panahi (28) lebt mit seiner Frau Shukriye (30), Tochter Maeda (5) und Sohn Amir (2) in Wittislingen. Er malt leidenschaftlich gerne.

Die Bilder des 28-jährigen Afghanen Jawad Panahi zeigen pure Lebensfreude. Doch die bunten Landschaften existierten bislang nur in der Fantasie.

Bob Ross war ein US-amerikanischer Maler und Fernsehmoderator. Er entwickelte in den 1980er Jahren eine besondere Nass-in-Nass-Malerei, mit der er weltweite Beachtung fand. Ab 1983 hatte Ross sogar seine eigene Fernsehsendung: „The Joy of Painting“. Auch in Afghanistan wurde diese ausgestrahlt. Seit Jawad Panahi vor zehn Jahren Bob Ross zum ersten Mal im Fernsehen sah, wie er mit wenigen Farben und Hilfsmitteln Landschaften entstehen ließ, hat ihn die Kunst nicht mehr losgelassen. An den Bildern hatte der junge Afghane sofort Gefallen gefunden, und er wollte diese Technik selbst erlernen. So verpasste er auch kaum eine der Sendungen und wurde bei der Umsetzung immer geschickter. Dass ihm das Malen einmal in Lebenskrisen helfen sollte, konnte der damals 17-Jährige noch nicht ahnen. Heute, zehn Jahre später, ist er froh darüber, die Technik zu beherrschen. Denn mit der kreativen Tätigkeit kann er seine Traumata ein Stück weit verarbeiten – gerade hier in Wittislingen, wo er seit zwei Jahren mit seiner Familie in einer Asylunterkunft lebt. Er gehörte zu den ersten Asylbewerbern, die 2014 in den Ort im Landkreis Dillingen gebracht worden waren.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.