Newsticker
Vertrag wird nicht verlängert: Bayern verzichtet künftig auf die Luca-App
  1. Startseite
  2. Dillingen
  3. Dillingen: Cannabis, Kokain, Amphetamin - und dann setzte sich ein Mann in Dillingen hinters Steuer

Dillingen
05.01.2022

Cannabis, Kokain, Amphetamin - und dann setzte sich ein Mann in Dillingen hinters Steuer

Bei einer Verkehrskontrolle bemerkte die Polizei in Dillingen einen Fahrer unter Drogeneinfluss.
Foto: Alexander Kaya

Die Polizei kontrolliert einen Mann in Dillingen auf Drogenkonsum. Jetzt hat er ein Problem.

Am Dienstag gegen 15 Uhr kontrollierten Beamte der Verkehrspolizeiinspektion Donauwörth auf der B 16 bei Hausen den Fahrer eines Kleintransporters. Dabei stellten die Beamten fest, dass der 33-Jährige Fahrer keinen Führerschein besaß und augenscheinlich unter Drogeneinfluss stand. Das teilt die Polizei Dillingen mit.

Gleich drei Drogen stellten die Beamten bei dem Mann in Dillingen fest

Ein Drogentest verlief positiv auf die Einnahme von Cannabis, Kokain und Amfetamin. Bei der Durchsuchung seines Fahrzeuges konnte außerdem weiteres Betäubungsmittel festgestellt werden. Der 33 Jährige musste sich anschließend einer Blutentnahme unterziehen. Gegen ihn wird außerdem wegen des Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetzes ermittelt. (pol)

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

05.01.2022

Nun das eine Kokain brauchte er zum Hochfahren, das Cannabis zum runterkommen, und die Amfetamine um seine Stimmung zu Stabilisieren! ;-) Der Junkie war Profi!!!! LOL

Permalink
05.01.2022

soso...und das alles gleichzeitig oder wie, das wäre ja schön blöd, da sich die HerzKreuislauf-Wirkung bei Koks und Amphe Kombi gefährlich potenzieren würde und sie weiter vom Cannabis wohl kaum noch was merken würden? aus dem Artikel geht nicht hervor unter welchem Einfluß der Mann stand. Ich vermute Cannabis, da es die Substanz ist, wo man "augenscheinlich" etwas sieht...rote Augen, Fahrigkeit usw...Das ist natürlich nicht okay, so rumzufahren und Sanktionen sind daher gerechtfertigt. Also unterm Strich irgendein bekiffter Autofahrer, der vermutlich auch irgendwann mal vorher Kokain und Amphetamine genommen hat...das ist jetzt nicht sooo spektakulär, dass es eine extra Meldung wert wäre...

Permalink