Newsticker
RKI: 135.461 neue Corona-Ansteckungen, 179 Todesfälle – Inzidenz steigt auf 772,7
  1. Startseite
  2. Dillingen
  3. Mödingen: Was macht eigentlich nun der ehemalige Dillinger Stadtpfarrer Wolfgang Schneck?

Mödingen
09.01.2022

Was macht eigentlich nun der ehemalige Dillinger Stadtpfarrer Wolfgang Schneck?

„Wir müssen uns weiterentwickeln von einer Notfall-Seelsorge hin zu präventiven Angeboten.“ Die Priesterseelsorge des Bistums Augsburg ist seit September im Kloster Maria Medingen zu finden. Der frühere Dillinger Stadtpfarrer Wolfgang Schneck und Theologe Johann Schmitz haben dort mehrere Räume bezogen.
Foto: Berthold Veh

Plus Wolfgang Schneck hat sich im August 2021 als Stadtpfarrer in Dillingen verabschiedet. Nun arbeitet er in der Priesterseelsorge in Augsburg. Wie er diese nun weiterentwickelt.

Vergleiche haben mitunter das Problem, dass sie nicht zutreffen. Deshalb sagt Pfarrer Wolfgang Schneck am Anfang dieses Gesprächs im Kloster Maria Medingen, dass viele seine neue Aufgabe in der Priesterseelsorge des katholischen Bistums Augsburg nicht ganz richtig einschätzen. „Einige denken, wir sind das Rote Kreuz der Kirche, eine Art Ärztehaus oder Wellness-Zentrum für Pfarrer.“ Dies treffe so nur eingeschränkt zu, denn Schneck und der pastorale Mitarbeiter Johann Schmitz wollen, wie sie unserer Redaktion erklären, durch ihr Wirken eben das verhindern, dass Seelsorger unter der Last ihrer Aufgaben in die Knie gehen.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.