Newsticker
Bayern gibt AstraZeneca-Impfstoff für alle Altersgruppen frei
  1. Startseite
  2. Lokales (Dillingen)
  3. Lokalsport
  4. Höchstädter Spielabbruch: Wirbel um "rassistische" Äußerungen

Landkreis Dillingen

19.11.2019

Höchstädter Spielabbruch: Wirbel um "rassistische" Äußerungen

Über ihren sechsten 2:0-Sieg dieser Saison freuten sich die Kicker des Landesliga-Spitzenreiters FC Gundelfingen gegen Ichenhausen, hier nach dem 1:0-Treffer: (von links) Elias Weichler, Torschütze Fabio Kühn, Tiemo Reutter, Janik Noller, Jonas Schneider, Philipp Schmid, Manuel Müller.
Foto: Walter Brugger

Plus Nach der abgebrochenen Kreisliga-Partie in Möttingen gibt es zwei konträre Versionen über die Berechtigung des Vorwurfs einer rassistischen Äußerung durch Zuschauer.

Ein Nachspiel wird das „halbe Kreisliga-Spiel“ zwischen dem TSV Möttingen und der SSV Höchstädt haben. Wie berichtet wurden hier lediglich die ersten 45 Minuten ausgetragen, nach der Halbzeit weigerten sich die Höchstädter Gäste weiterzuspielen. Der Vorwurf: rassistische Äußerungen durch Zuschauer gegen ihren Spieler Abdul Wahab Ibrahim-Ussif, der kurz vor der Pause mit „Rot“ vom Platz gestellt worden war.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren