Newsticker
Ämter melden 20.398 Corona-Neuinfektionen und 1013 neue Todesfälle in Deutschland
  1. Startseite
  2. Lokales (Dillingen)
  3. Lokalsport
  4. Neuzugänge für Weisingen und Zusamaltheim

Fußball

17.12.2020

Neuzugänge für Weisingen und Zusamaltheim

Christoph Schuhmair.
Bild: fupa

Wechselbörse: Schuhmair, Pessinger und Neff haben einen neuen Verein.

Zu seinem Heimatverein FC Weisingen zurückgekehrt ist nach neun Jahren bei der SSV Glött Abwehrspieler Christoph Schuhmair. Der 30-Jährige gehörte bei den Lilien sowohl in der Kreis- als auch in der Bezirksliga zu den Stützen der Mannschaft. „Wir haben ihm einiges zu verdanken“, betont der Sportliche Leiter der SSV Glött, Thomas Schreitt. Seit fast zwei Jahren stand der zuverlässige Abwehrspieler nach insgesamt zwei Kreuzbandrissen kaum noch auf dem Platz. Beim Nachbarklub FC Weisingen hofft man, dass Schuhmair nach der Winterpause der Mannschaft helfen kann, sich in der Fußball-Kreisklasse West II weiter zu stabilisieren.

Zwei "Neue" in Zusamaltheim

Gleich zwei Winter-Neuzugänge kann A-Klassist VfL Zusamaltheim vermelden. Vom Kreisklassisten FC Pfaffenhofen-Untere Zusam wechselten Pascal Neff und Christian Pessinger zum Tabellenzweiten. Vor allem der Wechsel von Pessinger überrascht, hatte dieser nach 16 Toren in 15 Spielen beim Re-Start Ende September keine Lust mehr auf Fußball, wie damals die Verantwortlichen des FC PUZ mitteilten. Inzwischen scheint dies beim 31-Jährigen nicht mehr der Fall zu sein. „Wir sind froh, dass wir sie haben. Beide sind absolute Verstärkungen für uns“, freut sich VfL-Abteilungsleiter Arian Plooij auf Neff und Pessinger. (her)

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Das könnte Sie auch interessieren