SSV Glött
Aktuelle Nachrichten und Informationen zum Thema

Artikel zu "SSV Glött"

Franz Bohmann sieht die erste Gruppenphase des Ligapokals durch das Bonus-System aufgewertet.
Fußball

Ein Punkte-Bonus soll den Ligapokal aufwerten

Plus Wie der Bayerische Fußball-Verband der Kritik am sportlichen Wert seines neuen Wettbewerbs begegnet. Die Erstrunden-Gruppen im Fußball-Kreis Donau stehen nun auch fest.

Aufgrund der Coronakrise waren auch im Landkreis Dillingen die Fußballplätze gesperrt.  Jetzt hoffen die Verein, bald wieder kicken zu können..
Landkreis Dillingen

Darf der Ball nun wieder rollen?

Fußball: Am Dienstag will die Staatsregierung bekannt geben, ob im August Testspiele möglich sind und ob im September der Ligapokal gestartet werden kann. 188 Teams im Kreis Donau haben dafür gemeldet.

Hobbyfußballer und Gastronom. Gemeinsam mit seiner Mutter und seiner Lebensgefährtin betreibt Sandro Santamaria in Höchstädt das Restaurant „Lanzino“. Ein Glas Rotwein muss er in diesen lauen Sommertagen des Öfteren einschenken.
Höchstädt

Fußball: „Und mit der Nummer 17: Sandrooooo Santamariaaaaa!“

Plus Sandro Santamaria ist Rekord-Torjäger der Bezirksliga Nord und hat bei vier höherklassigen Landkreis-Vereinen Fußball gespielt Beruflich sitzt er halbtags und steht abends hinter einem Tresen.

Kopfball-Ungeheuer Frank Schlund. Der Aislinger Torjäger (links) erzielte in der Meister-Saison 2002/2003 insgesamt 41 Tore und avancierte somit zum Schrecken aller Abwehrreihen. Unser Bild zeigt eine Szene aus dem Spiel gegen den SV Donaualtheim mit Gegenspieler Mario Mateika. Die Aislinger gewannen am Ende mit 10:1 sogar zweistellig. Wie ein weiteres Mal gegen Villenbach (12:0).
Unvergessene Spiele

Wie sich der SV Aislingen ins Glück schoss

Plus Mit einem 1:0-Sieg beim TSV Zusamzell-Hegnenbach sichert sichern sich die Fußballer vor 17 Jahren den Titel in der A-Klasse. Benno Sailer ist der Vater des Erfolges.

Das Team der B-Junioren der SG Villenbach-Zusamaltheim-Roggden-Osterbuch spielt kommende Saison in der Kreisklasse Donau. Hinten von links mit den Trainern Albert Bihler und Johannes Petter, Manuel Lehnert, Tobias Mayr (Jugendleiter SV Roggden), Benedikt Moosmüller, Maximilian Lutz, Martin Lutz, Alexander Gebele, Luca Hartl (13 Tore), Kilian Hölzle (12 Tore), Philip Baumann (13 Tore, Balint Richter, Jakob Geis, Mathias Mordstein, Markus Hefele (Jugendleiter VfL Zusamaltheim) und Trainer Franz Hartl. Vordere Reihe von links: Jonas Ehm, Simon Gaugler, Christoph Wagner, Philipp Edin, Daniel Raeke und Johannes Schäffler. Auf dem Foto fehlen Trainer Michael Weldishofer, Jugendleiter Christoph Reitenberger vom SV Villenbach sowie Marco Kolodzi und Oliver Stegmüller.
Landkreis Dillingen

Abgebrochene Fußball-Saison: Was wird aus den Jugendmannschaften?

Plus Welche Auswirkungen der Abbruch der Fußball-Saison 2019/2020 im Jugendfußball hat - und welche Mannschaften aus dem Landkreis Dillingen aufsteigen.

Drei Spieltage vor Schluss sicherte sich der TSV Binswangen in der Saison 2001/2002 durch einen 3:1-Sieg beim SC Blindheim die Meisterschaft in der A-Klasse Donau 2 und den damit verbundenen Aufstieg in die Kreisklasse Donau. Hinten links Erfolgstrainer Siegfried Besel, hinten rechts die damalige Führungsspitze der Binswanger. Von rechts Zweiter Vorsitzender Ludwig Miller, Erster Vorsitzender Josef Schuster und Abteilungsleiter Josef Kraus. Mit den Funktionären und Spielern freuten sich auch die jüngsten Binswanger Fans über den Titelgewinn.
Fußball

Der Tag, an dem TSV Binswangen die Talsohle durchschreitet

Plus Am 26. Mai 2002 wurde der TSV Binswangen unter Spielertrainer Siegfried Besel mit einem 3:1-Sieg beim SC Blindheim vorzeitig Meister in der A-Klasse Donau II. Zwei Macher von damals erinnern sich

An viele packende Begegnungen am altehrwürdigen Lilienhang in Glött erinnern sich der ehemalige Vorsitzende der SSV Glött, Helmut Krist (links), und Ex-Kapitän Franz Sailer (rechts). Vor allem das erste Landesliga-Heimspiel im August 1980 gegen den VfR Neuburg ist noch stark im Gedächtnis. Die Partie endete vor 1400 Zuschauern 0:0.
Glött

Damals, als die SSV Glött in die Landesliga aufstieg

Plus Die SSV Glött stieg 1980 in die Landesliga Süd auf. 1400 Zuschauer sahen ein torloses Remis gegen den Neuburg bei der Heimpremiere. Ex-Vorstand und Kapitän erinnern sich.

Fußball

Wo im Landkreis die Schiedsrichter-Hochburgen sind

Ein Verein stellt gar sieben Pfeifenmänner, neun Klubs haben derzeit keinen einzigen Referee. Ständige Regel-Tests in Corona-Zeiten

„Jungs, ihr müsst euch schlau verhalten“. So oder ähnlich könnte Wertingens Andreas Kotter (links) seine Teamkollegen Christoph Müller, Valentin Jaumann und Alexander Wiedemann (weiter von links) in der Vorrunde aufgefordert haben, die Konzentration vor allem im Defensivverhalten zu verbessern.
Analyse

Frühjahrscheck: Bezirksligist Wertingen muss schlauer verteidigen

Fußball-Frühjahrscheck: Bezirksligist TSV Wertingen muss sein Defensivverhalten verbessern, um nicht im ersten Jahr nach dem Aufstieg erneut in die Relegation zu müssen.

Markus Rickauer (links) wird im Sommer neuer Glötter Trainer (rechts Abteilungsleiter Thomas Schreitt).
Glött

In Glött endet eine Trainer-Ära

Plus Fußball: Sieben Jahre betreute Stefan Schneider die Lilien-Kicker, im Sommer nimmt ein neuer Mann auf dem Coach-Stuhl Platz.

Die Schützenkönige 1990 bei „Tirol“ Riedsend. Von links: Schützenbegleiter Christian Pickl, Jugendkönigin Ulrike Egger, Vorsitzender Konrad Mair und Schützenkönig Werner Mair.
Lokale Sportgeschichte(n)

Unter südkoreanischer Flagge

Vor 30 Jahren gastierte die Handball-Nationalmannschaft aus dem Fernen Osten zu einem Freundschaftsspiel in Wertingen. Sechs Tore beim Eishockey-Derby Hausen gegen Eisenbrechtshofen

Der Sommer 2019 im Landkreis war kein schlechter. Im Juli stieg das Thermometer in Syrgenstein über die 35-Grad-Marke.
Landkreis Dillingen

Wer lag richtig? Die Auflösung unseres Jahresrätsels

Wir haben unser Jahresrätsel 2019 ausgewertet. Was heuer passiert ist, das hat es noch nie gegeben.

Schretzheims Keeper Arbnor Nimanaj hielt seinen Kasten beim Tagesendspiel gegen Titelverteidiger SSV Dillingen sauber. Seine Kleeblättler treffen nun beim Wertinger Finalturnier in der Gruppe B auf den gastgebenden TSV, die SSV Glött und Außenseiter Ziertheim-Dattenhausen.
38. Futsal-Raiffeisencup

Nachfolger gesucht

Drei Jahre lang dominierte die SSV Dillingen, beim Wertinger Landkreis-Endturnier am Sonntag gibt es nun mit Sicherheit einen neuen Titelverteidiger

Christoph Schnelle (links) trifft beim Seeßle-Cup 2018 für den Turniersieger FC Gundelfingen.
Futsal

Die „13“ schreckt nicht ab

Beim Seeßle-Cup des FC Gundelfingen laufen am Sonntag 20 Mannschaften auf – obwohl der Termin vorverlegt werden musste

Die Wege von Glötts Benjamin Waidele (links) und Lauingens Christoph Marek beim Derby im September kreuzten sich einige Mal. Die Gäste von der Donau triumphierten im Lilien-Stadion mit 3:1.
Landkreis Dillingen

Ein Überraschungsteam, zwei Sorgenkinder

Fußball-Kreisliga West: Während die zweite Mannschaft des FC Gundelfingen sogar vom Aufstieg in die Bezirksliga träumen kann, müssen die SSV Glött und der FC Lauingen nach der Winterpause noch deutlich zulegen.

Aystettens Trainer Marco Löring verfolgt mit kurzer Hose, wie ein Erkheimer den Ball vor Maximilian Klotz (links) behauptet.
Landkreis Augsburg

Nicht jeder geht mit breiter Brust ins nächste Spiel

Plus Welches Versprechen Aystettens Trainer Marco Löring abgegeben hat, wer die Lebensversicherung des SC Altenmünster ist und warum sich der SV Wörleschwang ärgert.

Während die Hollenbacher (rote Trikots) jubeln, wollen sich die Spieler des Tabellenführers SC Bubesheim nur noch verstecken. Am Ende gewann der Außenseiter mit 5:0 gegen den bislang so souveränen Klassenprimus.
Fußball-Nachlese

Wie Hollenbach den Tabellenführer stürzte

Plus Co-Trainer Christoph Burkhard stellt nach dem 5:0-Coup gegen Tabellenführer Bubesheim nicht zuletzt die Leistung der eingewechselten Fußballer heraus.

Die einen feiern glücklich, die andern verlassen betrübt das Feld. Beim Spiel der SSV Glött gegen den FC Gundelfingen stand der Sieger schnell fest.
Fußball-Kreisliga West

SSV Glött verpasst im Derby den Ausgleich

Nach drei Toren durch FC Gundelfingen II kämpfen Gäste vergebens

Die einen feiern glücklich, die andern verlassen betrübt das Feld. Beim Spiel der SSV Glött gegen den FC Gundelfingen stand der Sieger schnell fest.
Fußball-Kreisliga West

SSV Glött verpasst den Ausgleich

Nach drei Toren durch den FC Gundelfingen kämpfen die Gäste vergebens um den Ausgleich. Am Ende steht es 3:1 für den Gastgeber.

Fußball-Kreisliga West

Heute Nachholderby

Für einen Spieler ist das Duell FCG-U23 gegen Glött etwas Besonderes

Es steht schlecht um den VfL Großkötz. Wieder gab es keinen Sieg, dafür insgesamt sieben Platzverweise beim Spiel gegen Glött. Wenigstens der Zusammenhalt stimmt bei den Kötzern.
Fußball

Kreisliga West: Sechs Platzverweise in Großkötz

Der Schiedsrichter hat in Großkötz viel zu tun. Jettingen bekommt dagegen in Offingen Hilfe vom Referee, Ziemetshausen tut sich in Ichenhausen schwer.

Vor spärlicher Kulisse fand im September vor 30 Jahren in Gundelfingen das Damenhandball-Länderspiel zwischen Bayern und Italien statt. Im Bild links stellten sich beide Teams zum Wimpeltausch auf. Eine gute Figur machte bei den deutschen Gewichtheber-Meisterschaften der Damen Ulrike Schiele (rechtes Bild) von der SSV Höchstädt. Sie sicherte sich im Zweikampf die Silbermedaille.
Landkreis Dillingen

Als beim Handball-Länderspiel in Gundelfingen die Hymne ausblieb

Plus Mini-Kulisse bei Bayern gegen Italien in Gundelfingen. Als die Ellerbacher Fußballer noch Siege einfuhren und ein Glötter in einer Halbzeit vier Tore erzielte.

Martin Böck (rechts) brachte die SpVgg Wiesenbach bei der Auswärtspartie in Großkötz in Führung. Den Gastgebern um Markus Reidinger gelang aber kurz vor Schluss doch noch der Ausgleich.
Fußball

Kreisliga West: Erster gegen Zweiter und ein heißes Südderby

Titelanwärter und Enttäuschte treffen an diesem Spieltag teils direkt aufeinander. Die Kreisliga West steht vor einem richtungweisenden Spieltag.

Gute Bekannte aus besseren Fußball-Tagen

Glött holt heute in der Kreisliga West gegen Wiesenbach nach

Zum Punktspiel-Auftakt gab’s eine Heimniederlage: Der Mindelzeller Abteilungsleiter Michael Miller grübelt.
Fußball-Kreisliga West

Heimpremieren und ein Stadtderby

Jettingen erwartet Mindelzell, Großkötz fordert Ziemetshausen, Reisensburg empfängt Türk GB - und die Favoritenrollen scheinen klar verteilt.