Newsticker
Kretschmann schließt Impfpflicht "nicht für alle Zeiten" aus
  1. Startseite
  2. Lokales (Donauwörth)
  3. Bildung: Donauwörth wird Hochschulstandort

Bildung
18.10.2018

Donauwörth wird Hochschulstandort

In den ehemaligen Räumen des Internats des Klosters Heilig Kreur in Donauwörth soll das Technologie-Transfer-Zentrum der Hochschule Augsburg ab kommenden Jahr Platz finden. Hier werden Büros und Seminarräume entstehen, die studenten werden hier für ihre Projekte mit den hiesigen Firmen forschen können.
2 Bilder
In den ehemaligen Räumen des Internats des Klosters Heilig Kreur in Donauwörth soll das Technologie-Transfer-Zentrum der Hochschule Augsburg ab kommenden Jahr Platz finden. Hier werden Büros und Seminarräume entstehen, die studenten werden hier für ihre Projekte mit den hiesigen Firmen forschen können.
Foto: Thomas Hilgendorf

In der Großen Kreisstadt sollen künftig Professoren und Studenten forschen. Worum es dabei geht und was die mögliche Koalition in München damit zu tun hat

Der Tag der Verkündung gleicht ein wenig einem Proseminar an der Uni. Professoren lassen Handouts verteilen, also Blätter, auf denen das Wesentliche des Lehrstoffs zusammengefasst ist. Und das hatte es gestern in sich: Donauwörth wird Hochschulstandort. Dabei handelt es sich um ein künftiges, groß angelegtes Kooperationsprojekt zwischen der Hochschule Augsburg, regionalen Industriebetrieben, dem Landkreis und der Stadt Donauwörth – und freilich soll auch der Freistaat als Geldgeber mit von der Partie sein. Doch das ist aufgrund der aktuellen Ereignisse nach dem Wahlsonntag zumindest noch nicht in ganz trockenen Tüchern.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.