Newsticker
Keine Testpflicht mehr für Geimpfte und Genesene in Bayerns Altenheimen
  1. Startseite
  2. Lokales (Donauwörth)
  3. Donauwörth: Auto prallt gegen Schülerin: Prozess

Donauwörth
18.10.2019

Auto prallt gegen Schülerin: Prozess

Eine unerfreuliche Begegnung zwischen einem Auto und einer Fußgängerin hat es im Januar dieses Jahres auf dem großen Parkplatz am Schulzentrum und Stauferpark in Donauwörth gegeben. Nun kam es in dieser Sache zum Prozess.
Foto: Foto: Manuel Wenzel

Ein junger Mann muss sich wegen eines Unfalls in Donauwörth verantworten. Er soll eine 22-Jährige absichtlich angefahren haben – und zwar mehrmals.

Auf dem großen Parkplatz am Schulzentrum und Stauferpark an der Neudegger Allee in Donauwörth ist kurz nach 13 Uhr mächtig was los. Viele Schüler strömen nach dem Ende des Vormittagsunterrichts praktisch gleichzeitig zu ihren Autos. Entsprechend kommt es zu Wartezeiten, bis der Verkehr auf die Westspange abfließen kann. Genau in dieser Situation kam es im Januar auf dem Areal zu einer unerfreulichen Begegnung zwischen einem Auto und einer Fußgängerin. Der Pkw-Fahrer musste sich jetzt vor dem Jugendgericht in Nördlingen verantworten.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren