Newsticker
Ethikrat-Mitglied spricht sich gegen allgemeine Impfpflicht aus
  1. Startseite
  2. Donauwörth
  3. Donauwörth: Wie Firmen rund um Donauwörth auf den Rohstoffmangel reagieren

Donauwörth
22.10.2021

Wie Firmen rund um Donauwörth auf den Rohstoffmangel reagieren

Auch der Hubschrauberhersteller Airbus Helicopters aus Donauwörth trifft der Rohstoffmangel. Der Konzern hat Pläne, wie er dem begegnen möchte.
Foto: Wolfgang Widemann

Plus Firmen aus Donauwörth und Umgebung spüren die Folgen der Corona-Pandemie. Rohstoffe werden knapp. Wie Airbus Helicopters, Fendt Caravan und Agco Fendt reagieren.

Corona ist noch nicht vorbei, doch die Pandemie hat bereits deutliche Spuren hinterlassen – teils auch beim Miteinander in den Betrieben. Das wurde auf eine Pressekonferenz der IG Metall in Donauwörth deutlich. Ein drängendes Phänomen, das viele produzierende Betriebe in der Region betrifft, steht ebenfalls in Zusammenhang mit Corona und den sich zunehmend auch als brüchig erweisenden internationalen Lieferketten: die derzeit in vielerlei Hinsicht herrschende Knappheit an Rohmaterial. Die ersten Firmen müssen trotz voller Auftragsbücher Produktionslinien pausieren lassen.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.