Newsticker

RKI meldet am Sonntag 14.611 neue Corona-Fälle
  1. Startseite
  2. Lokales (Donauwörth)
  3. Feuerwehr: Ehrungen für Verdienste

19.02.2018

Feuerwehr: Ehrungen für Verdienste

Hohe Auszeichnungen in Rain verliehen

„Sehr froh und dankbar“, ist Landrat Stefan Rößle über die Arbeit der Feuerwehren im Landkreis Donau-Ries. Ausdrücklich betonte er dies bei der Dienstversammlung in Rain (siehe auch nebenstehender Artikel). Er sei glücklich, dass auch alle kleinen Feuerwehren nach wie vor bestehen.

Im Rahmen der Veranstaltung wurden für 25 Jahre aktiven Dienst in der Feuerwehr mit einem silbernen Ehrenzeichen die Kommandanten Ulrich Reitschuster (Schäfstall), Michael Foag (Berg) und Reinhard Lachenmair (Itzing) geehrt. Ausgezeichnet für 40-jährigen aktiven Dienst wurden die Kommandanten Albert Riedelsheimer ( Tagmersheim) und Roland Reichardt ( Marxheim).

Das Ehrenkreuz des Deutschen Feuerwehrverbandes in Gold erhielt Kreisbrandinspektor Thomas Fink ( Oettingen). Die gleiche Auszeichnung in Silber erhielt Kreisbrandinspektor Heinz Mayr ( Buchdorf). Das Ehrenkreuz des Landesfeuerwehrverbandes Bayern in Silber verlieh Kreisbrandrat Rudolf Mieling an Alexander Zobel ( Donauwörth), während das Feuerwehr-Ehrenkreuz des Bezirksfeuerwehrverbandes Schwaben Georg Schabert ( Nördlingen) erhielt.

Die Ehrennadel der Feuerwehren im Landkreis erhielten Thomas Handke (Technisches Hilfswerk Donauwörth), Thomas Scheuerer (Polizeiinspektion Donauwörth), Walter Beck (Polizeiinspektion Nördlingen), Arthur Lettenbauer (Bayerisches Rotes Kreuz Nordschwaben), Volker Geßner (Johanniter Unfallhilfe Donauwörth), Thomas Stecker (Feuerwehr Donauwörth), Martin Wunderle (Feuerwehr Herblingen), Matthias Leinfelder (Feuerwehr Otting), Alexander Beck (Feuerwehr Ebermergen), Hansjörg Beck (Feuerwehr Mauren), Thomas Rammer (Feuerwehr Nordheim), Lorenz Bauer (Feuerwehr Munzingen) und Timo Gayr (Feuerwehr Monheim).

Über das Ehrenkreuz der Landkreis-Feuerwehren in Gold durfte sich Kreisbrandmeister Klaus Schwager (Wallerstein) freuen, während Kreisbrandmeister Marco Härtle (Oettingen) die Ehrennadel der Deutschen Jugendfeuerwehr in Silber erhielt. Die silberne Ehrennadel der bayerischen Jugendfeuerwehren bekamen Stefan Eder und Stefan Fischer. (bih)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren