Newsticker

Bundesregierung erklärt fast ganz Österreich und Italien zu Risikogebieten
  1. Startseite
  2. Lokales (Donauwörth)
  3. Ursache für Unfall unklar – B16 wieder frei

09.02.2015

Ursache für Unfall unklar – B16 wieder frei

Dieser Lkw musste nach einem Unfall geborgen werden.
4 Bilder
Dieser Lkw musste nach einem Unfall geborgen werden.
Bild: Wolfgang Widemann

Bergung von Lastwagen bei Riedlingen dauert rund drei Stunden.

Die B16 ist nach dem Frontalzusammenstoß eines Kleintransporters mit einem Gefahrgutlastwagen wieder frei. Nach Angaben der Polizei war die Bundesstraße für etwa drei Stunden gesperrt. Wie inzwischen feststeht, geriet ein Paketdienst-Fahrer, der mit seinem Wagen in Richtung Tapfheim unterwegs war, gegen 11.25 Uhr aus noch ungeklärter Ursache auf die Gegenfahrbahn – und krachte gegen einen Sattelzug. Dieser kam von der Straße ab.

Während der Verursacher, 59, schwere Verletzungen erlitt und mit einem Rettungshubschrauber in eine Klinik geflogen wurde, kam der Lkw-Fahrer, 50, aus dem Landkreis Pfaffenhofen/Ilm mit leichten Blessuren davon. Die Bergung des Lkw zog sich bis in den Nachmittag hinein. Den Schaden schätzt die Polizei inzwischen auf etwa 60000 Euro. Allerdings ist noch nicht klar, ob an dem Laster, der glücklicherweise unbeladen war, auch der Sattelauflieger in Mitleidenschaft gezogen wurde. (wwi)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren