Newsticker
EU plant mit 300 Milliarden Euro für Unabhängigkeit von Russlands Energie
  1. Startseite
  2. Donauwörth
  3. Landkreis Donau-Ries: Betrugsprozess: Rentner soll für dreieinhalb Jahre in Haft

Landkreis Donau-Ries
12.12.2021

Betrugsprozess: Rentner soll für dreieinhalb Jahre in Haft

Ein 68-Jähriger aus dem Donau-Ries-Kreis soll für mehr als drei Jahre ins Gefängnis.
Foto: Matthias Becker

Plus Das Landgericht Augsburg bestätigt im Verfahren um illegale Immobiliengeschäfte ein Urteil aus Nördlingen. Dabei hätte der Richter gerne härter durchgegriffen.

Es bleibt wohl dabei: Ein mittlerweile 68-jähriger Rentner und ehemaliger Immobilienvermittler aus dem Donau-Ries-Kreis muss wegen Betrugs bei Immobiliengeschäften für dreieinhalb Jahre ins Gefängnis. So hatte es bereits 2019 das Amtsgericht Nördlingen entschieden - ein Urteil, gegen das der Mann in Berufung gegangen war. Die nächste Instanz jedoch, das Augsburger Landgericht, verwarf jetzt den Einspruch gegen das Nördlinger Urteil als unbegründet. Und vorsitzender Richter Michael Nißl nahm dabei kein Blatt vor den Mund.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.