Tennis

12.07.2019

Der Aufstieg ist perfekt

Die Damen 50 des TC Buchdorf sichern sich die Meisterschaft in der Bezirksklasse 2. Herren II übernehmen Tabellenführung

Durch einen souveränen 5:1-Sieg gegen den Tabellendritten aus Augsburg, Schießgraben II, konnten die Damen 50 des TC Buchdorf die punktgleichen Obergriesbacherinnen auf Distanz halten. Sie sicherten sich damit mit hauchdünnem Vorsprung Meisterschaft und Aufstieg in die Bezirksklasse 1. Spannung pur ist bei den beiden Herrenmannschaften in der Kreisklasse 2 angesagt.

Die 1. Herrenmannschaft muss nach ihrer deutlichen 1:8-Niederlage gegen den Zweiten aus Marxheim wieder um den Aufstieg bangen. Sie konnte aber die Tabellenführung knapp bei Punkt- und Spielgleichheit mit zwei Sätzen Vorsprung behaupten. Nun muss der letzte Spieltag die Entscheidung bringen. Ebenso eng geht es bei der 2. Herrenmannschaft zu. Sie konnten sich dank ihres 5:4-Sieges in Achsheim die Tabellenspitze erobern. Jetzt müssen sie aber am letzten Spieltag beim Verfolger in Motzenhofen antreten. Dort heißt es dann: Wer gewinnt, ist Meister und steigt auf. Die Knaben 14-Mannschaft unterlag in Schretzheim mit 0:6.

Kreisklasse 2 TC Marxheim – TC Buchdorf 8:1. Anstatt die Meisterschaft schon vor dem letzten Spiel perfekt zu machen, unterlagen die Buchdorfer beim Verfolger deutlich mit 1:8. Letztlich konnte nur Marco Dippner sein Einzel gewinnen. Tom Fischer, Alex Herholz und Thomas Gebhard verloren klar in zwei Sätzen. Martin Schiele und Gerrit Wessels hätten für die Gäste noch einmal alles offen gestalten können. Doch beide verloren im Match-Tiebreak. Auch in den Doppeln zeigten sich die Marxheimer hoch motiviert und gewannenalle drei.Mit diesem Kantersieg ist jetzt das Rennen um die Meisterschaft wieder offen und wird auf den letzten Spieltag verschoben.

Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.
Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.

Kreisklasse 2 SV Achsheim – TC Buchdorf II 4:5. Nach wie vor eine super Saison spielt Buchdorfs zweite Garnitur. Mit dem sechsten Sieg im sechsten Spiel haben sie jetzt sogar die Tabellenführung übernommen. Gegen starke Achsheimer mussten sie aber bis zum Schluss kämpfen, um den Sieg nach Hause zu bringen. Nach den Einzeln stand es 4:2 für die Buchdorfer. Andi Probst, Tobias Mittl, Michael Fischer und Benni Förster siegten je klar in zwei Sätzen. Gregor Fischer und Johannes Dippner verloren glatt.

Den Siegpunkt für Buchdorf spielten dann Chris Otto und Tobias Mittel im Dreierdoppel mit einem hart erkämpften Sieg im Match-Tiebreak ein.

40, Kreisklasse 1 TC Bäumenheim – TC Buchdorf 5:4. Hart kämpfen musste der Tabellenführer, um gegen die starken Gäste aus Buchdorf zu gewinnen. Harry Tasch und Alex Kraus siegten im Einzel. Bernd Eschig, Tom Landes und Hans-Günther Habnicht verloren in je zwei Sätzen. Jochen Schiele unterlag im Match-Tiebreak. In den Doppeln konnten nur noch Harry Tasch/Tom Landes und Jochen Schiele mit Bernd Eschig gewinnen. Das Dreierdoppel Habenicht/Kraus hatte keine Siegchance und musste den entscheidenden Punkt für die Bäumenheimer zulassen.

Kreisklasse 2 Buchdorf II – TC Nordendorf 2:7. Gegen den Tabellendritten hatte die junge Truppe der Buchdorferinnen keine Siegchance. In den Einzeln siegte Annalena Volk in einem Marathonmatch. Sandra Fischer, Kathrin Liebhäuser, Susanne Mittl, Hanna Hieber und Svenja Landes mussten trotz guter Leistungen ihre Spiele abgeben. In den Doppeln gewannen dann Susanne Mittl mit Annalena Volk. Sandra Fischer/Svenja Landes und Kathrin Liebhäuser/Hanna Hieber unterlagen.

40, Kreisklasse 1 TC Buchdorf – TSV Leitershofen 0:6. Ingrid Otto und Martina Bosch verloren im Einzel in zwei Sätzen. Pech hatten Thea Haunstetter und Gerlinde Mecklinger, sie unterlagen jeweils erst im Match-Tiebreak. In den Doppeln gelang den Buchdorferinnen dann auch kein Sieg mehr. Ingrid Otto/Thea Haunstetter und Petra Tasch an der Seite von Helene Mecklinger verloren jeweils in zwei Sätzen.

50, Bezirksklasse 2 TC Buchdorf – TC Augsburg Schießgraben II 5:1. Die Buchdorferinnen behielten die Nerven und holten den für die Meisterschaft benötigten hohen Sieg.

In den Einzeln ließen Birgit Liebhäuser, Ingrid Dentler und Olga Schlosser nichts anbrennen und siegten jeweils in zwei Sätzen. Lediglich Dagmar Schreiber musste sich nach harter Gegenwehr ihrer Gegnerin beugen. Nun benötigte das Heimteam alle beiden Doppelsiege, um Meisterschaft und Aufstieg perfekt zu machen. Birgit Liebhäuser/Olga Schlosser sowie Ingrid Dentler/Dagmar Schreiber zeigten sich nervenstark und siegten jeweils in zwei Sätzen. Anschließend knallten die Sektkorken. (roge)

Themen Folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Das könnte Sie auch interessieren