1. Startseite
  2. Lokales (Donauwörth)
  3. Lokalsport
  4. Monheimer Schützen holen Wanderpokal

Schießen

20.05.2019

Monheimer Schützen holen Wanderpokal

Immergrün Itzing veranstaltet Traditionsschießen

Die Immergrün-Schützen aus Itzing waren Veranstalter des bereits zum 31. Mal stattfindenden Wanderpokalschießens, das von der Raiffeisen-Volksbank gesponsert wird. Zahlreiche Schützenfreunde der Schützengesellschaft 1858 Monheim, der Sportschützen Kölburg, St. Sebastian Flotzheim, St. Sebastian Gundelsheim und der Hubertus- und Wildschützen Fünfstetten fanden sich am Itzinger Schießstand ein. Insgesamt nahmen 64 Personen teil, davon traten 43 Teilnehmer in der Schützenklasse und 21 Jungschützen in der Jugendklasse an.

Der Schützenmeister des SV Immergrün Itzing, Martin Lachenmair, begrüßte alle anwesenden Gäste nun zur Preisverteilung. Anschließend dankte Geschäftsstellenleiter der RVB Armin Rieder dem veranstaltenden Verein für den reibungslosen Ablauf und sicherte auch weiterhin die Unterstützung der Vereine zu.

40 Schuss in der Schützen- und Jugendklasse beziehungsweise 20 Schuss in der Schülerklasse waren nötig, um den jeweiligen Punktestand, der sich aus der Ring- plus der Blattlwertung ergibt, zu ermitteln. Gewertet wurden jeweils die sieben besten Schützen der teilnehmenden Vereine.

ecsImgBannerWhatsApp250x370@2x-5735210184021358959.jpg

Sieger des diesjährigen Wettkampfes und somit die Empfänger des Wanderpokals sind die Schützen der SG 1858 Monheim mit einem Punktestand von 3373,5 Zählern. Knapp dahinter lag der austragende Verein Immergrün Itzing mit 3341,0 Punkten. Danach folgen die Sportschützen Kölburg (3289,0 Punkte), St. Sebastian Flotzheim (3250,0 Punkte), St. Sebastian Gundelsheim (2728,5 Punkte) und die Hubertus- und Wildschützen Fünfstetten (2356,5 Punkte). Zudem wurden Sachpreise an die besten Teilnehmer anhand der Ring- und Blattlwertung vergeben. (dz)

Die drei besten Schützen der jeweiligen Kategorie:

Jugendklasse Ringwertung

Thomas Roßkopf, Sportschützen Kölburg, 336 Ringe; Tim Kitzinger, Immergrün Itzing, 329 Ringe; Chris Hallmann, Hubertus- und Wildschützenverein Fünfstetten, 328 Ringe

Jugendklasse Teilerwertung

Elena Schmidbauer, St. Sebastian Gundelsheim, 61,5-Teiler

Janina Schmidbauer, St. Sebastian Gundelsheim, 63,5-Teiler

Carolin Bauer, Immergrün Itzing, 72,3-Teiler

Schützenklasse Ringwertung

Niklas Nigel, SG 1858 Monheim, 388 Ringe; Peter Burgetsmeier, Hubertus- u. Wildschützenverein Fünfstetten, 381 Ringe; Jens Christ, SG 1858 Monheim, 380 Ringe

Schützenklasse Teilerwertung

Lucas Leinfelder, St. Sebastian Flotzheim, 20,4-Teiler; Karel Kuba, SG 1858 Monheim 34,8-Teiler; Karin Böswald, Sportschützen Kölburg 54,8-Teiler

Themen Folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Lesen Sie dazu auch
Copy%20of%20floorball_meisterschaft.tif
Floorball

Deutscher Meister wird in Donauwörth gesucht

ad__nl-chefredakteur@940x235.jpg

SECHS UM 6: Unser Morgen-Newsletter

Die sechs wichtigsten Neuigkeiten um 6 Uhr morgens sowie ein Ausblick auf den
aktuellen Tag – Montag bis Freitag von Chefredakteur Gregor Peter Schmitz.

Newsletter bestellen