1. Startseite
  2. Lokales (Donauwörth)
  3. Lokalsport
  4. Riedlinger Herren auf dem Vormarsch

Tennis

17.05.2018

Riedlinger Herren auf dem Vormarsch

Die erste Mannschaft gewinnt erneut, zweites Team kassiert dagegen 2:7-Pleite. Unentschieden bei den Damen

Während die erste Herrenmannschaft der SpVgg Riedlingen den nächsten Sieg holte, musste die Zweite zwei Niederlagen hinnehmen.

I, Kreisklasse 2 TC Buchdorf – SpVgg Riedlingen 1:8. Nach teils klaren Einzelsiegen von Johannes Lang, Martin Lang, René Soyka, Florian Nier und Thomas Oesterer sowie einer starken kämpferischen Leistung von Sebastian Lang (3:6, 6:3, 10:5) stand der Gesamtsieger bereits fest. In den Doppeln konnten die Paarungen J. Lang/M. Lang (6:2, 6:1) sowie S. Lang/Nier (6:4, 6:2) punkten. Soyka/Oesterer mussten den Gastgebern den verdienten Ehrenpunkt überlassen.

II, Kreisklasse 3 SpVgg Riedlingen – TC Rot-Weiß Nördlingen III 2:7; VfB Oberndorf – SpVgg Riedlingen 6:3. Zum Saisonauftakt gegen Nördlingen wurden die Riedlinger gleich durch drei Jugendspieler tatkräftig unterstützt. Trotz teilweise hartem Kampf gelang jedoch lediglich Fabian Leinfelder ein Sieg in den Einzeln, sodass die Niederlage bereits früh feststand. Auch in den Doppeln konnten nur Hans-Peter Lang/F. Leinfelder punkten. Robin Michanikl/Thanh Chau Nguyen sowie Quoc Khoung Nguyen/Reiner Leinfelder mussten sich klar geschlagen geben.

Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.

Bei ihrem zweiten Einsatz wenige Tage später konnten sich die Herren II nur geringfügig besser präsentieren. Hans-Peter Lang (6:2, 6:0) und Jürgen Braun (6:3, 6:0) gewannen zwar deutlich, allerdings unterlagen Richard Hörmann, Quoc Khoung Nguyen, Johannes Braun und Reiner Leinfelder ihren Gegnern, sodass alle drei Doppel hätten gewonnen werden müssen. Während Lang/Hörmann gewannen und Nguyen/Leinfelder verloren, musste sich das Vater-Sohn-Doppel Braun/Braun mit 10:12 im Match-Tiebreak geschlagen geben.

II, Kreisklasse 3 SpVgg Riedlingen – TSV Lauterbach 3:3. Trotz eines kurzfristigen krankheitsbedingten Ausfalls kam die zweite Damenmannschaft nicht über ein Unentschieden gegen Lauterbach hinaus. Neben einem Sieg von Anna-Lena Hörmann (6:1, 6:3) und dem krankheitsbedingten Punktgewinn zugunsten von Anna Schäftner mussten sich Nicole Oesterer und Stefanie Langer geschlagen geben. Auch das Doppel von Hörmann/Oesterer ging verloren.

Bezirksklasse 2 EC SG Donauwörth – SpVgg Riedlingen 5:1. Nach mitunter deutlichen Niederlagen von Jan Baier, Michael Kempter und Fabian Leinfelder verlor Robin Michanikl im Match-Tiebreak (6:0, 1:6, 8:10). Das Doppel Baier/Kempter ging ebenfalls an die Kontrahenten. Nur Michanikl/Thanh Chau Nguyen konnten den letzten Punkt für sich verbuchen.

TC Buchdorf – SpVgg Riedlingen 1:5. Angela Bader, Julia Hörmann (10:3 im Match-Tiebreak) und Melanie Litau steuerten die ersten drei Punkte bei. Nur Leonie Muth verlor knapp mit 4:6 und 5:7. Die Paarungen Muth/Bader und Hörmann/Litau ließen mit zwei Siegen in den Doppeln keine Zweifel mehr an ihrem Sieg aufkommen.

Kreisklasse 1 SpVgg Riedlingen – TC Buchdorf 4:2. Auch im zweiten Duell zwischen Riedlingen und Buchdorf hatte die SpVgg die Nase vorn: Neben Siegen von Tobias Liedl, Lara Nagatis und Eva Besinger stand nur eine Niederlage von Leopold Schneider. Die Doppel wurden beide erst im Match-Tiebreak entschieden: einer für die Riedlinger und einer zugunsten der Buchdorfer. (fen)

Themen Folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Lesen Sie dazu auch
Copy%20of%20DSC_2014.tif
Behindertensport

Wenn es klingelt, ist es Blindentorball

ad__querleser@940x235.jpg

Qualität auch für Querleser

Montag bis Samstag ab 4 Uhr morgens. Und die Multimedia-Ausgabe
"Kompakt" mit den wichtigsten Nachrichten von Morgen ist auch dabei.

Jetzt e‑Paper bestellen!