Newsticker

Mehr als eine Million Corona-Infektionen in Deutschland

Schießen

11.11.2017

Sie haben den Bogen raus

Mit dem Blankbogen überzeugten die Teilnehmer aus Erlingshofen. Die Plätze eins und zwei belegten Arnold Mengele (Mitte) und Helmut Strehle (links). Dritter wurde der Gaubogenreferent Martin Meier (Mertingen).
Bild: Franz Müller

Bei den Gaumeisterschaften überzeugt nicht nur der Ausrichterverein FC Mertingen mit guten Resultaten

Auch die Bogenschützen des Schützengaues Donau-Ries haben ihre Gaumeisterschaften in der Halle bereits abgeschlossen. Ausgetragen wurden die Titelkämpfe in den drei Disziplinen Recurve-, Compound- und Blankbogen in der Mertinger Schulturnhalle. Die Zusammenarbeit zwischen dem Schützengau und den Bogenschützen des FC Mertingen klappte perfekt und somit konnte diese Großveranstaltung, die morgens um acht Uhr begann und bis abends um 19 Uhr dauerte, ohne Probleme durchgeführt werden.

Geschossen wurden drei Durchgänge mit je maximal 24 Bogenschützen auf sechs Scheibenauflagen. Jeder Teilnehmer musste 72 Wertungspfeile, aufgeteilt auf zwei Halbprogramme, auf die 18 Meter entfernten Schießscheiben abgeben. Mit dem Recurvebogen, der auch bei Olympischen Spielen geschossen wird, wurde das beste Ergebnis in der Schülerklasse geschossen. Mit 541 Ringen siegte Astrid Arendarik bei den weiblichen A-Schülern. In der männlichen Masterklasse (früher Altersklasse) gewann Richard Harlacher mit 501 Ringen. Beide Bogenschützen treten für Mertingen an. Auch die Mannschaftswertungen mit dem Recurvebogen Herren (1304), Schüler A (1349) und Master (1433) gewannen die Bogenschützen des FC Mertingen. Mit dem Compoundbogen, der mittels Umlenkrollen das Zuggewicht der Bogensehne entlastet und minimiert, wurden die besten Ergebnisse von Bogenschützen der VSG Wemding erzielt. Gausieger der Herrenklasse wurde mit 558 Ringen Nail Erdogan, die Mannschaftswertung der Herrenklasse gewann auch Wemding mit 1652 Ringen. Beste Teilnehmer mit dem Blankbogen, der gänzlich ohne Hilfsmittel geschossen wird, waren die Erlingshofer Arnold Mengele (410) und Helmut Strehle (405), die in der Herrenklassen die Plätze eins und zwei belegten. (fmue)

Bogen-Halle Recurvebogen Herrenklasse: 1. Tobias Baumann (BS Tapfheim) 491, 2. Martin Meier (FC Mertingen Abt.Bogen) 471, 3. Thomas Wackerbauer (FC Mertingen Abt.Bogen) 422; Schülerklasse A männl.: 1. Johannes Späth (FC Mertingen Abt.Bogen) 483; Schülerklasse A weibl.: 1. Astrid Arendarik (FC Mertingen Abt.Bogen) 541, 2. Elisabeth Meier (FC Mertingen Abt.Bogen) 325; Schülerklasse B männl.: 1. Maximilian Würth ( Buchdorf) 384, 2. Matthias Jaumann (Wemding) 322

3. Joscha Emmendörfer (Wemding) 269; Schülerklasse B weibl.: 1. Franziska Feistle (FC Mertingen Abt.Bogen) 459; Juniorinnen: 1. Lea Meitinger (FC Mertingen Abt.Bogen) 376, 2. Carina Leben (FC Mertingen Abt.Bogen) 255; Master männl.: 1. Richard Harlacher (FC Mertingen Abt.Bogen) 501, 2. Stefan Schütz (FC Mertingen Abt.Bogen) 495, 3. Michael Wilkens (FC Mertingen Abt.Bogen) 437; Master weibl.: 1. Sandra Schütz (FC Mertingen Abt.Bogen) 455, 2. Irmgard Königsdorfer (FC Mertingen Abt.Bogen) 400; Seniorenklasse: 1. Hans Gunters (BS Tapfheim) 485, 2. Mathias Basting (FC Mertingen Abt.Bogen) 410.

Bogen-Halle Compoundbogen Herrenklasse: 1. Nail Erdogan (Wemding) 558, 2. Lorenz Bach (Eggelstetten) 527; Master männl.: 1. Klaus Rupprecht (Wemding) 555, 2. Rudi Schmieder (Wemding) 539, 3. Stephan Rupprecht (Fünfstetten) 539; Jugendklasse: 1. Markus Traber (Buchdorf) 454.

Bogen-Halle Blankbogen Herrenklasse: 1. Arnold Mengele (Erlingshofen) 410, 2. Helmut Strehle (Erlingshofen) 405, 3. Martin Meier (FC Mertingen Abt.Bogen) 400; Damenklasse: 1. Julia Pfeiffer (Wemding) 327, 2. Karin Walther (FC Mertingen Abt.Bogen) 239, 3. Susanne Trautner (Hamlar) 181; Schülerklasse A (RP): 1. Barbara Linzi (Buchdorf) 242, 2. Björn Scheller (Hamlar) 221; Juniorenklasse männl.: 1. Felix Bayerle (Wemding) 377; Juniorenklasse weibl.: 1. Melina Kögler (Buchdorf) 282.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren