Newsticker
Berlin setzt Präsenzpflicht an den Schulen vorläufig aus
  1. Startseite
  2. Friedberg
  3. Augsburg/Friedberg: Drogenfahnder finden über 100 Kilo Marihuana und viel Geld in Lkw

Augsburg/Friedberg
31.01.2020

Drogenfahnder finden über 100 Kilo Marihuana und viel Geld in Lkw

Die Polizei fand eine große Menge Marihuana, drei mutmaßliche Drogenhändler wurden in Friedberg festgenommen.
Foto: Kriminalpolizei Augsburg

Der Polizei in Augsburg ist ein großer Fang gelungen: Sie nahm drei mutmaßliche Drogenhändler in Friedberg fest und fand in einem Lkw viel Rauschgift und Geld.

Sie ermittelten lange, am Dienstagvormittag war es dann so weit: Drogenfahnder der Polizei schlugen auf dem Parkplatz eines Sportvereins in Friedberg zu. Sie nahmen einen Lkw-Fahrer fest, fanden im Fahrzeug mehr als hundert Kilo Drogen und jede menge Bargeld. Auch zwei mutmaßliche Abnehmer der Drogen nahmen die Polizisten fest. Die drei Männer sitzen nun in Untersuchungshaft.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

31.01.2020

Tolle Arbeit!!!

Ich würde mit wünschen, dass die Polizei noch mehr personelle Unterstützung beim Kampf gegen Drogenkriminalität bekommt.
Augsburg ist mittlerweile ein echtes Drogenloch. Wer mir nicht glaubt, soll sich mal an den Oberhauserbahnhof stellen. (Hier meine ich nicht die Obdachlosen oder einzelne Konsumenten, sondern Banden die ungeniert vor sich hin dealen, dass es jeder im vorbeigehen bemerkt.)

Permalink