1. Startseite
  2. Lokales (Friedberg)
  3. „Gesund“ ist das Motto der Paarkunst

Kultur Aichach-Friedberg

28.09.2018

„Gesund“ ist das Motto der Paarkunst

„Quilts: kunterbunt zammgnaht“ war vor zwei Jahren das Thema einer Sonderausstellung im Rahmen der Paarkunst im Stadtmuseum Aichach.

Sechs Gemeinden haben ein vielfältiges Programm zu diesem Thema ausgearbeitet. Dabei geht es um Sorgenfresser, Depressionen und die Wirkung von Farben.

 Sorgenfresser, Tanz und Gesang, Ausstellungen, Workshops und Kabarett: Das Programm des interkommunalen Kunstprojektes Paarkunst ist vielfältig. Die Aktion, an der sich sechs Anliegerkommunen entlang der Paar beteiligen, findet zum elften Mal statt. Eröffnet wird die Paarkunst am Mittwoch, 3. Oktober, mit einer Matinee im Cineplex-Kino in Aichach. Gezeigt wird „Alles steht Kopf“, ein Animationsfilm über Gefühle. Passend zum Motto der Paarkunst, das mit „Gesund“ überschrieben ist.

Am Schlagwort „Gesund“ orientieren sich alle Veranstaltungen, die die beteiligten Kommunen ausgearbeitet haben. Gesundheit und Fernost verknüpft zum Beispiel die nördlichste beteiligte Kommune, Schrobenhausen im Nachbarlandkreis. Unter dem Titel „Shiatsu steigert die Lebensqualität“ können Teilnehmer erfahren, wie sie durch Bewegung wieder ins innere Gleichgewicht kommen. Um „China – Tradition und Moderne“ dreht sich eine Ausstellung in der städtischen Galerie im Pflegschloss. Gezeigt werden dort analoge Arbeiten der Fotoingenieurin Pe-Lin Neven Du Mont. Sie ist die Ehefrau von Reinhold Neven DuMont, dem letzten lebenden Enkel des Malers Franz von Lenbach, ein gebürtiger Schrobenhausener. Begleitend zur Ausstellung gibt es einen Vortrag über Tee mit Teezeremonie. Der Termin dafür steht noch nicht fest.

Das Gesicht der Depression

Bereits am Vorabend der Paarkunst-Eröffnung wird die Ausstellung „Gesicht zeigen“ im Aichacher Rathaus erstmals präsentiert. Fotograf Alexander Andres macht mit Charakterporträts die Krankheit Depression sichtbar. Mit „Gesund gelacht“ erwartet die Besucher des Medizinkabaretts Peter & Tekal im Aichacher Pfarrzentrum ein kurzweiliger Abend. Einen ganz anderen Ansatz haben das Stadtmuseum Aichach und die Volkshochschule. Unter der Prämisse, dass Tanzen gesund sei, bietet das Stadtmuseum Führungen durch die Ausstellung „Landlerisch“ an. Mit dem Vortrag „Essen to go“ und einem Schnuppertag bei einem Outdoorfitnesskurs beteiligt sich die Volkshochschule.

Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.

In Dasing fallen die Veranstaltungen zur Paarkunst auf den Wahlsonntag, 14. Oktober. Damit sich in der Schule, in der auch die Wahlkabinen stehen, nicht alles nur darum dreht, ist die Enthüllung eines Kunstwerkes geplant. Außerdem basteln Kinder hier in der Kokolores-Werkstatt, und im Heimatmuseum zeigen alte Fotos den Wohlfühlort „Gemeinde Dasing“.

Wie man von der ersten Textidee zur ausgefeilten Performance kommt, lernen die Teilnehmer eines Poetry-Slam-Workshops in Friedberg. Die Veranstaltung findet am 10. Oktober nachmittags im dann erst wenige Tage wieder eröffneten Schloss statt. Ein Auftritt am Abend vor Publikum gehört auch dazu.

Kissing singt

Gelegenheiten zum Singen bieten die Kissinger Vereine und Chöre. Unter dem Motto „Kissing singt“ können sich Musikliebhaber beteiligen. Die Termine werden über einen Flyer, die Gemeinde und die öffentliche Bücherei bekannt gegeben. Bezug nehmend auf den Eröffnungsfilm drücken Grund- und Mittelschule ihre Gefühle bei einem Malwettbewerb aus.

Musikalische Reiseerinnerungen packen Christiane Friedrich und Susanne Weis bei ihrer Erzählung für zwei Bratschen aus. Auch Mering geht das Thema Gesund mit Poesie- und Klanggenuss sowie einem „Blick durch die rosarote Brille“ an. Bei dem Vortrag am 9. Oktober geht es um die Wirkung von Farben.

Aichachs Bürgermeister Klaus Habermann sagt: „Ich glaube nicht, dass es in Bayern ein solch interkommunales Projekt gibt wie unseres.“

Das  Programm

  

Eröffnung Mittwoch, 3. Oktober, 10 Uhr, Cineplex-Kino mit dem Film „Alles steht Kopf“.

Ausstellung „Gesicht zeigen“ mit Porträts des Fotografen Alexander Andres am Dienstag, 2. Oktober, 18 Uhr im Rathaus (bis 11. November).

Kabarett Medizinkabarett Peter & Tekal, Samstag, 27. Oktober, 20 Uhr, Pfarrzentrum (Einlass 19.30 Uhr).

Stadtmuseum Führung Ausstellung „Landlerisch“, Stadtmuseum, Dienstag, 6. November, 16 bis 17 Uhr.

Lesung „Für immer zuckerfrei“ mit Moderatorin Anastasia Zampounidis, Donnerstag, 15. November, Buchhandlung Rupprecht; Beginn 20 Uhr, Einlass 19.30 Uhr.

Volkshochschule Vortrag „Essen to go“, Oecotrophologin Marlies Schwän, Donnerstag, 8. November, 20 bis 21.30 Uhr, Vhs-Geschäftsstelle (Steubstraße 3). Treffpunkt zum Schnuppertag beim Outdoorfitnesskurs am Sonntag, 23. September, um 8.30 Uhr, Parkplatz Blumenthal.

Ausstellung „Wohlfühlort Gemeinde Dasing“ – Ausstellung mit Fotos, die Wandel dokumentieren, Heimatkundlicher Kreis, Sonntag, 14. Oktober, 11 bis 18 Uhr, Heimatmuseum, Bahnhofstraße.

Gestalten Kinder basteln Traumfänger, Kokolores-Werkstatt, Aula der Grund- und Mittelschule Dasing, Sonntag, 14. Oktober, 15 bis 17 Uhr.

Workshop Poetry-Slam Workshop mit Pauline Füg aus Würzburg, Mittwoch, 10. Oktober, ab 14.30 Uhr im Wittelsbacher Schloss; Beginn der Auftritte: 19.30 Uhr.

Gestalten Kurs „Eine Hand voll Ton“, Samstag, 20. Oktober, 10 bis 14 Uhr, Salon auf Zeit, Herrgottruhstraße 1.

Gesang Kissinger Vereine und Chöre haben vom 3. Oktober bis 17. November ihre Türen geöffnet und laden Musikliebhaber ein, mitzumachen und mitzusingen. Die Termine werden auf der Homepage der Gemeinde und in der Bücherei bekannt gegeben.

Kunstobjekte Sorgenfresser gestalten Handarbeitsgruppen, vom 3. Oktober bis 17. November, Bücherei.

Musik „Zwei auf einen Streich“, musikalische Erzählung für zwei Bratschen, Sonntag, 14. Oktober, 15 Uhr, öffentliche Bücherei.

Malwettbewerb Bezug nehmend auf den Eröffnungsfilm drücken Grund- und Mittelschule ihre Gefühle aus; 27. Oktober bis 17. November; Preisverleihung am 17. November um 11 Uhr in der öffentlichen Bücherei.

Vortrag „Der Blick durch die rosarote Brille“ (Wirkung von Farben), Juliane Wanner, Dienstag, 9. Oktober, 19.30 Uhr Bücherei, Bachstraße 1.

Poesie „Reisende muss man aufhalten“ ist das Motto am Freitag, 26. Oktober, um 19 Uhr in der Bücherei. Jürgen Schwilski geht den Gedanken des Pendlers Fuko auf den Grund.

Musik Duo Meerbaum und Saitenwind, am Samstag, 10. November, 19 Uhr in der örtlichen Bücherei.

Fernost „Shiatsu steigert die Lebensqualität“, am Mittwoch, 17. Oktober, 18 Uhr, Stadtbücherei; „China – Tradition und Moderne“, Ausstellung, 28. Oktober bis 25. November, Städtische Galerie im Pflegschloss. Pe-Lin Neven DuMont zeigt analoge Fotografien und hält einen Vortrag mit Teezeremonie.

 

Themen Folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Lesen Sie dazu auch
Copy%20of%2020181110_213818_Film1.tif
Konzert

Meerbaum und Saitenwind in Mering

ad__web-mobil-starterpaket-099@940x235.jpg

Webseite und App freischalten!

Die schnellsten Lokalnachrichten - live,aktuell und multimedial.
Alle Online-Inhalte auf allen Endgeräten zu jeder Zeit, mtl. kündbar.
Damit sind Sie daheim und im Büro immer auf dem Laufenden.

Zum Web & Mobil Starterpaket