Newsticker

Corona: 90 Prozent der Deutschen lehnen Demos gegen Corona-Maßnahmen ab
  1. Startseite
  2. Lokales (Friedberg)
  3. Kissing geht in der Kornstraße richtig vor

Kissing geht in der Kornstraße richtig vor

Kissing geht in der Kornstraße richtig vor
Kommentar Von Philipp Schröders
26.03.2020

Plus Für Kissing bleibt die Herausforderung, den Ortscharakter zu erhalten und gleichzeitig Nachverdichtung zuzulassen. Ein Kommentar von Philipp Schröders.

Wenn nach der Corona-Epidemie das geregelte Leben irgendwann wieder weiterläuft, wird der Wohnungsdruck auf die Gemeinden im Süden des Altlandkreises weiter steigen. Die gute Zugverbindung nach München und die Nähe zu Augsburg ziehen Bauwerber und Mieter an.

Für die Gemeinde bleibt die Herausforderung, den Ortscharakter zu erhalten und gleichzeitig Nachverdichtung zuzulassen. Kissing hat nun in der Kornstraße gleich zwei geplante Mehrfamilienhäuser, die von der Gemeinde mit separaten Bebauungsplänen flankiert werden. Beim ehemaligen Sparkassenparkplatz verliefen die Verhandlungen konfrontativ, die Gemeinde erließ eine Veränderungssperre. Das war richtig, weil es nicht nur um die Höhe des Mehrfamilienhauses geht, sondern auch darum, den Standort der Bushaltestelle zu sichern.

Kissing geht in der Kornstraße richtig vor

Investor zeigt in der Kornstraße in Kissing Entgegenkommen

Beim Projekt an der Ecke zur VdK-Straße haben die Investoren Entgegenkommen gezeigt und ihre Pläne von selbst an die Vorstellungen der Verwaltung angeglichen. Im Rat gab es Stimmen, einen größeren Bereich zu überplanen. Doch das Vorgehen, von Bauanfrage zu Bauanfrage zu denken, hat sich bisher bewährt.

Lesen Sie dazu den Artikel: Hohe Gebäude in der Kornstraße: Kissing macht Vorgaben

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren