1. Startseite
  2. Lokales (Friedberg)
  3. Mit Überholversuch von rechts vier Autos beschädigt

23.01.2015

Mit Überholversuch von rechts vier Autos beschädigt

Die Polizei sperrte am Vormittag zwei Fahrstreifen auf der Autobahn Richtung München.
Bild: Manuel Wenzel (Symbolbild)

Am Vormittag staute es sich wegen des Unfalls vor Friedberg

Auf der Autobahn A8 ist es in Richtung München am Freitag zu einem Unfall mit hohem Sachschaden gekommen. Laut Autobahnpolizei versuchte ein Autofahrer gegen 8.30 Uhr zwischen den Anschlussstellen Augsburg-Ost und Friedberg, ein Wohnmobil auf dem mittleren Streifen von rechts zu überholen. Im dichten Verkehr scherte der Autofahrer zu früh auf den mittleren Streifen ein und streifte das Wohnmobil. Dadurch schleuderte das Auto Richtung linke Fahrspur, wo es mit zwei weiteren Autos zusammenstieß. Nach Polizeiangaben ist es großem Glück zu verdanken, dass niemand verletzt wurde. Der Sachschaden beträgt etwa 40000 Euro. Zwei Fahrstreifen waren für die Räumarbeiten bis 9.45 Uhr gesperrt. Dadurch kam es zu einem etwa zwei Kilometer langen Stau. Die Polizei nahm dem Unfallverursacher den Führerschein wegen des regelwidrigen Überholens ab. (lado)

Weiterlesen mit dem Plus+ Paket

Dieser Inhalt ist älter als 30 Tage und steht daher nur Abonnenten mit einem Plus+ Abo zur Verfügung.
Jetzt ab 0,99 € testen
Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren