Weiter mit Tracking durch Dritte

Besuchen Sie unsere Website mit personalisierter Werbung und Werbetracking durch Dritte. Details und Informationen zu Cookies, Verarbeitungszwecken sowie Ihrer jederzeitigen Widerrufsmöglichkeit finden Sie in der Datenschutzerklärung und in den Privatsphäre-Einstellungen.

Weiter mit dem PUR-Abo

Nutzen Sie unser Angebot ohne Werbetracking durch Dritte für 4,99 Euro/Monat. Kunden mit einem bestehenden Abo (Tageszeitung, e-Paper oder PLUS) zahlen nur 0,99 Euro/Monat. Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des PUR-Abos finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Zum Angebot Bereits PUR-Abonnent? Hier anmelden

Tracking durch Dritte: Zur Finanzierung unseres journalistischen Angebots spielen wir Ihnen Werbung aus, die von Drittanbietern kommt. Zu diesem Zweck setzen diese Dienste Tracking-Technologien ein. Hierbei werden auf Ihrem Gerät Cookies gespeichert und ausgelesen oder Informationen wie die Gerätekennung abgerufen, um Anzeigen und Inhalte über verschiedene Websites hinweg basierend auf einem Profil und der Nutzungshistorie personalisiert auszuspielen.

Verarbeitungszwecke:
Informationen auf einem Gerät speichern und/oder abrufen

Für die Ihnen angezeigten Verarbeitungszwecke können Cookies, Gerätekennungen oder andere Informationen auf Ihrem Gerät gespeichert oder abgerufen werden.

Personalisierte Anzeigen und Inhalte, Anzeigen und Inhaltsmessungen, Erkenntnisse über Zielgruppen und Produktentwicklungen

Anzeigen und Inhalte können basierend auf einem Profil personalisiert werden. Es können mehr Daten hinzugefügt werden, um Anzeigen und Inhalte besser zu personalisieren. Die Performance von Anzeigen und Inhalten kann gemessen werden. Erkenntnisse über Zielgruppen, die die Anzeigen und Inhalte betrachtet haben, können abgeleitet werden. Daten können verwendet werden, um Benutzerfreundlichkeit, Systeme und Software aufzubauen oder zu verbessern.

▌▉▍▉▉▍▉▌▌▉▍▉▌ ▉▌▌▉▍▉▌▌▉▍▉▍▉▍ ;▌▉▍▉▉▍▉▌▌▉▍▉▌
Newsticker
Selenskyj begrüßt Bundestagsentscheidung zu Holodomor
  1. Startseite
  2. Friedberg
  3. Portät: Die Suche nach dem perfekten Moment

Portät
06.05.2017

Die Suche nach dem perfekten Moment

Überall im Wittelsbacher Land findet der Hobbyfotograf Michael Fischer seine Motive.
Foto: Peter Stöbich

Mit seiner Kamera erforscht Michael Fischer die Wunder der Natur im Wittelsbacher Land

Ob bei kalten Aprilschauern am Kissinger Weitmannsee oder an einem schönen Sommertag am Friedberger Helenensee – das ganze Jahr über geht Michael Fischer auf die Jagd nach Eisvögeln, Graugänsen, Reihern und anderem Getier. Dabei bleibt seine Beute aber unversehrt, denn der 54-Jährige schießt mit seiner professionellen Ausrüstung nur faszinierende Fotos. „Meine ersten Erfahrungen habe ich im schon Analog-Zeitalter mit einer Rollei SL 35 gesammelt und dabei unzählige Dias produziert“, erzählt er, „aber ganz ehrlich: Es gibt nichts Grausigeres als einen langweiligen Dia-Abend mit dem mühsamen Aufbau von Leinwand, Projektor und tausend mittelmäßigen Aufnahmen!“ Das Mittelmaß hat der ambitionierte Hobbyfotograf aus Friedberg längst hinter sich gelassen. Zusammen mit seinem Freund Patrick Pfaller aus Aichach veröffentlicht er die besten Bilderserien auf einer eigenen Internetseite, mit der die beiden aber keinerlei kommerziellen Absichten verfolgen. „Das Ganze ist ein guter Ausgleich zu meinem eher nüchternen Beruf als Polizist“, sagt er. Denn Fotos transportieren Gefühle, sei es ein stimmungsvoller Sonnenuntergang oder ein farbenprächtiger Schmetterling. Fischer gerät ins Schwärmen, wenn er vom speziellen Licht am Morgen, den vielen Wundern der Natur oder der meditativen Ruhe beim Warten auf ein gutes Motiv erzählt. „Als Tierfotograf braucht man viel Geduld und muss den perfekten Moment finden!“ Durch den Sucher der Kamera lerne man, viele vertraute Dinge mit ganz anderen Augen zu sehen wie zum Beispiel einen zerplatzenden Wassertropfen. Solch experimentelle Fotografie erprobt Fischer aber nur, „um zu testen, was ich technisch alles machen kann“. Von Makroaufnahmen winziger Insekten bis zu Sportfotos hat er viele Interessen, ist bei Bergrennen ebenso unterwegs wie im Botanischen Garten in Augsburg, lichtet Blumen oder die verschneite Landschaft im Wittelsbacher Land ab.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.