Newsticker
AstraZeneca-Impfstoff wird ohne Priorisierung freigegeben
  1. Startseite
  2. Lokales (Friedberg)
  3. Realschule: Vortrag gegen Vorurteile

Realschule
10.06.2015

Vortrag gegen Vorurteile

Wer ist Asylbewerber, wer Schüler, wer Lehrer? Im Gespräch konnten die Meringer Realschüler schnell Vorurteile gegenüber den Menschen aus anderen Nationen abbauen.
Foto: Patrick Six, Realschule Mering

Asylhelfer werben in den achten Klassen um Verständnis für Flüchtlinge

Es ist schwer vorstellbar, was es bedeutet, Heimat, Familie, Freunde, einfach alles zurückzulassen und sich oft unter Lebensgefahr auf den Weg zu machen, um einen Neuanfang in der Fremde zu wagen. Davon erfuhren nun Schüler aller achten Klassen an der Meringer Realschule. Zu Gast war Maria Finger, eine Studentin, die in Friedberg Asylbewerbern über fünf Wochen Sprachunterricht gegeben hat. In ihrem Vortrag berichtete sie über die Arbeit in einem Flüchtlingshelferkreis. Sie versuchte dort, erwachsenen Leuten aus Bosnien, Syrien, Afghanistan und der Ukraine die deutsche Sprache näherzubringen. Erschwerend kam hinzu, dass einige davon Analphabeten waren und die fehlende gemeinsame Sprache einen Unterricht nur mit Gesten und Symbolen ermöglichte.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren