Newsticker
Russland besetzt offenbar Stadt Sjewjerodonezk vollständig
  1. Startseite
  2. Friedberg
  3. Augsburg: Ein Biss in den Finger rettet junge Frau in Mering vor Vergewaltigung

Augsburg
19.05.2022

Ein Biss in den Finger rettet junge Frau in Mering vor Vergewaltigung

Ein 57-Jähriger musste sich vor Gericht wegen sexueller Nötigung verantworten.
Foto: Arne Dedert, dpa (Symbolbild)

Plus Ein 57-Jähriger versucht in Mering eine junge Frau zu vergewaltigen. Die heute 29-Jährige wehrt sich und entkommt. Warum der Täter nicht ins Gefängnis muss.

Ein 57-Jähriger lädt eine junge Frau auf einen Kaffee ein und versucht ihr körperlich näherzukommen. Als die heute 29-Jährige gehen will, wird der Mann übergriffig und versucht sie zu vergewaltigen. Erst als sie ihm in den kleinen Finger beißt, lässt er sie gehen. Die Tat ereignete sich im August 2021 in einer Wohnung in Mering und hat für die junge Frau bis heute Folgen. Der 57-Jährige musste sich nun vor dem Amtsgericht Augsburg wegen sexueller Nötigung verantworten. Die Entscheidung fiel dem Schöffengericht nicht leicht.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.