Weiter mit Tracking durch Dritte

Besuchen Sie unsere Website mit personalisierter Werbung und Werbetracking durch Dritte. Details und Informationen zu Cookies, Verarbeitungszwecken sowie Ihrer jederzeitigen Widerrufsmöglichkeit finden Sie in der Datenschutzerklärung und in den Privatsphäre-Einstellungen.

Weiter mit dem PUR-Abo

Nutzen Sie unser Angebot ohne Werbetracking durch Dritte für 4,99 Euro/Monat. Kunden mit einem bestehenden Abo (Tageszeitung, e-Paper oder PLUS) zahlen nur 0,99 Euro/Monat. Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des PUR-Abos finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Zum Angebot Bereits PUR-Abonnent? Hier anmelden

Tracking durch Dritte: Zur Finanzierung unseres journalistischen Angebots spielen wir Ihnen Werbung aus, die von Drittanbietern kommt. Zu diesem Zweck setzen diese Dienste Tracking-Technologien ein. Hierbei werden auf Ihrem Gerät Cookies gespeichert und ausgelesen oder Informationen wie die Gerätekennung abgerufen, um Anzeigen und Inhalte über verschiedene Websites hinweg basierend auf einem Profil und der Nutzungshistorie personalisiert auszuspielen.

Verarbeitungszwecke:
Informationen auf einem Gerät speichern und/oder abrufen

Für die Ihnen angezeigten Verarbeitungszwecke können Cookies, Gerätekennungen oder andere Informationen auf Ihrem Gerät gespeichert oder abgerufen werden.

Personalisierte Anzeigen und Inhalte, Anzeigen und Inhaltsmessungen, Erkenntnisse über Zielgruppen und Produktentwicklungen

Anzeigen und Inhalte können basierend auf einem Profil personalisiert werden. Es können mehr Daten hinzugefügt werden, um Anzeigen und Inhalte besser zu personalisieren. Die Performance von Anzeigen und Inhalten kann gemessen werden. Erkenntnisse über Zielgruppen, die die Anzeigen und Inhalte betrachtet haben, können abgeleitet werden. Daten können verwendet werden, um Benutzerfreundlichkeit, Systeme und Software aufzubauen oder zu verbessern.

▌▉▍▉▉▍▉▌▌▉▍▉▌ ▉▌▌▉▍▉▌▌▉▍▉▍▉▍ ;▌▉▍▉▉▍▉▌▌▉▍▉▌
Newsticker
Ukraine lenkte offenbar Angriff in Russland – Stromausfälle in Kiew
  1. Startseite
  2. Friedberg
  3. Schach: Wie eine Netflix-Serie und der Weltmeister Schachvereinen helfen

Schach
24.11.2022

Wie eine Netflix-Serie und der Weltmeister Schachvereinen helfen

Das Schachspiel und seine Regeln haben sich in ihrem jahrhundertelangen Bestehen immer wieder gewandelt. Was stets blieb, war eine fesselnde Wirkung auf Spielerinnen und Spieler - auch im Landkreis Aichach-Friedberg.
Foto: Christine Hornischer

Plus In Aichach-Friedberg fasziniert Schach die Menschen - vermehrt auch jüngere. Vier heimische Vorsitzende wünschen sich Zulauf. Der Weltmeister macht Hoffnung.

Im Film sind Schachspieler oft exzentrische Einzelgänger mit hohem Intelligenzquotienten. Sie sehen Dame, Turm und Läufer vor ihrem inneren Auge über das Brett gleiten und richten ihr ganzes Leben nach Wettkämpfen aus. Die Realität sieht meist anders aus. Schaut man in die Schachclubs im Landkreis Aichach-Friedberg, findet man dort ganz normale - was auch immer das heißen mag - Menschen, die einfach ihrem Hobby nachgehen. Sie alle verbindet eine Faszination. In den vergangenen Jahren, besonders seit Beginn der Corona-Pandemie, erlebt Schach einen Boom. Immer mehr, auch junge Menschen, interessieren sich für den Sport. Wir haben mit vier langjährigen Schachspielern aus dem Wittelsbacher Land gesprochen und sie gefragt, woran das liegt und wieso sie seit Jahrzehnten ihr Hobby betreiben. Einer Frage standen sie alle ratlos gegenüber. 

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.