Newsticker

Corona-Neuinfektionen mit 23.449 Fällen leicht über Vorwochenniveau

Kanu

01.12.2017

International vorne dabei

Verbandspräsident lobt in Aichach Vereine im Bezirk

Der Bezirk Schwaben hat unter der Leitung des Bezirksvorsitzenden Udo Imminger aus Günzburg seinen Bezirkstag beim TSV Aichach ausgerichtet. Seit 2005 sind die Aichacher Kanuten eine kleine Abteilung des Vereins.

Die BLSV-Kreisvorsitzende Brigitte Laske berichtete über die Aktivitäten im Bayerischen Landes-Sportverband und Klaus Laske, Vorsitzender des TSV Aichach, über die Gegebenheiten bei dem Großverein. Auch im Landkreis Friedberg-Aichach sind viele Kanuten beheimatet und bei den jährlichen Sportlerehrungen sind stets viele unter den Geehrten. Stefan Andreas Schmidt, Vorsitzender der Kanu-Abteilung, berichtete über viele Aktivitäten im Verein und im Bezirk aus dem Breiten- und Wildwassersportbereich.

Als Gast lobte der BKV-Präsident Oliver Bungers die gute Nachwuchsarbeit und die Vorzeigevereine Kanu Schwaben Augsburg und AKV Augsburg. Der Bezirk Schwaben zähle zu den erfolgreichsten im Bayerischen Kanuverband. Die Erfolge der Slalomkanuten, Wildwasser-Rennsportler, Boater Crosser und Rafter könnten sich national sowie international sehen lassen. Schließlich sei Augsburg als Austragungsort weltbekannt. Besonders wichtig seien die vielen Erfolge der Kanuten. Er erinnerte daran, dass allein drei aus Schwaben bei den Olympischen Sommerspielen in Rio 2016 am Start und hervorragend in ihren Resultaten waren. „Aber auch die anderen kleineren Vereine leisteten hervorragende Arbeit.“

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren