1. Startseite
  2. Lokales (Günzburg)
  3. A8: Findet Günzburgs OB Unterstützung beim Minister?

Autobahn

24.01.2020

A8: Findet Günzburgs OB Unterstützung beim Minister?

Wären auch gut im Landkreis Günzburg: Schilderbrücken.
Bild: Körner/dpa

Der Rathauschef regt in einem Schreiben Schilderbrücken an der A8 an - oder eine temporäre Tempobeschränkung. Was er sich davon verspricht.

An den früheren Bundesverkehrsminister Alexander Dobrindt (CSU) hat Günzburgs Oberbürgermeister Gerhard Jauernig (SPD) 2015 und 2017 vergeblich geschrieben. Jetzt erhält der bayerische Innenminister Joachim Herrmann (CSU) von dem Günzburger Rathauschef einen Brief.

Er habe „mit großer Freude und Optimismus“ in einem Bericht aus unserer Zeitung entnommen, das Herrmann bereit sei, eingehend die Einführung temporärer Geschwindigkeitsbegrenzungen auf der A8 zwischen München und dem Kreuz Ulm–Elchingen zu prüfen, so Jauernig. „Wie Sie gegenüber der Zeitung äußern, sehe auch ich in den variablen Verkehrsbeeinflussungsanlagen den sinnvollsten Weg, um flexibel auf Gefahrenlagen, aber auch die berechtigten schutzwürdigen Interessen von Anwohnern entlang der Autobahn reagieren zu können.“

Auch die Sicherheit der Einsatzkräfte würde verbessert

Wo solche Anlagen noch nicht installiert sind – und dazu zählt auch der A8-Abschnitt im Landkreis Günzburg – sollte aus Sicht des Oberbürgermeisters „nicht weiter zugewartet werden, sondern in der Tat eine temporäre Geschwindigkeitsbeschränkung in Betracht gezogen werden“.

Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.
Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.

Jauernig erinnert in seinem Brief nicht nur an die Sicherheit der Autofahrer. „Eine solche Geschwindigkeitsbegrenzung ist auch einer Verbesserung der Sicherheit unserer Einsatzkräfte auf der Autobahn dienlich und somit erforderlich.“ Ein positiver Nebeneffekt ist für ihn „sicherlich eine Reduzierung der Lärmwerte“, was der Lebensqualität der Bürger zugute komme. Zu einem persönlichen Austausch steht Jauernig zur Verfügung. (ioa)

Lesen Sie ebenfalls zum Thema Autobahn:

Innenminister Joachim Herrmann prüft ein Tempolimit auf der A8

Ein Autobahn-Anwohner erzählt: "Ab Rosenheim ist Krieg auf der A8"

So wird das Lkw-Chaos auf den A8-Parkplätzen bekämpft

Polizei empfiehlt Tempo 120 auf Teilen der Autobahn

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Das könnte Sie auch interessieren