Newsticker
Hälfte der Bundesländer mit Inzidenzwert unter 100
  1. Startseite
  2. Lokales (Günzburg)
  3. Fußball-Landesliga: Gibt’s jetzt die Trotzreaktion beim SC Ichenhausen?

Fußball-Landesliga
02.08.2019

Gibt’s jetzt die Trotzreaktion beim SC Ichenhausen?

Mit vollem Körpereinsatz verteidigt der Ichenhauser Andreas Beckmann im Heimspiel gegen den FC Gundelfingen den Ball.
Foto: Ernst Mayer

Nach zwei Niederlagen wäre ein Erfolgserlebnis sehr wichtig für den SC Ichenhausen. Wo es beim Landesligisten zuletzt hakte – und warum die Verantwortlichen vor dem Heimspiel gegen Mering ruhig bleiben.

Die Erwartungshaltung war groß nach dem dritten Platz in der Vorsaison und sie stieg nach den beiden Siegen zum Auftakt der aktuellen Runde sogar noch an. Zwei Zu-Null-Niederlagen später betrachten die Fußballer des SC Ichenhausen ihre Position in der Landesliga Südwest nüchterner. In der Rückschau aufs 0:1 in Olching räumt zum Beispiel Abteilungsleiter Henning Tatje ein, was sich bereits beim 0:2 gegen Gundelfingen angedeutet hatte: „Aktuell ist die Mannschaft einfach etwas schwächer, als sie es im Vorjahr war.“ Umso wichtiger wird es aus SCI-Perspektive sein, sich im anstehenden Schwaben-Duell mit dem SV Mering voll konzentriert und topfit zu präsentieren. Ein Heimsieg wäre für das Tabellenbild wie für das Selbstvertrauen der Sportler gleichermaßen wichtig, denn andernfalls droht das Team in eine Abwärts-Spirale zu geraten. Anstoß zur Partie im Hindenburgpark ist am Samstag, 3. August, um 17 Uhr.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren