Newsticker
RKI meldet 9727 Corona-Neuinfektionen und 65 Todesfälle
  1. Startseite
  2. Lokales (Günzburg)
  3. Landkreis Günzburg: Discos im Kreis Günzburg dürfen im Oktober wieder öffnen: "Endlich können wir planen"

Landkreis Günzburg
05.09.2021

Discos im Kreis Günzburg dürfen im Oktober wieder öffnen: "Endlich können wir planen"

So ging es in der Disco "Puls" in Günzburg zu, bevor die Corona-Krise kam und die Clubs schließen mussten. Im Oktober dürfen Diskotheken in Bayern wieder öffnen, wer rein will, muss geimpft, genesen oder getestet sein.
Foto: Fabian Batorfi (Archivbild)

Plus Keine Disco, keine Party: Eineinhalb Jahre waren Nachtclubs in Bayern zu. Im Oktober sollen sie wieder öffnen dürfen. Was die Betreiber im Kreis Günzburg sagen.

Vor 16 Jahren ist Volker Meyer-Hertäg ins Diskothekengeschäft eingestiegen. Es lief immer gut, so gut, dass er zusammen mit einem Partner 2018 das "Puls" in Günzburg eröffnete. Niemals hätte er sich träumen lassen, seine Disco nach nicht einmal zwei Jahren zumachen zu müssen - und vor allem nicht für sage und schreibe eineinhalb Jahre. Doch Corona kam im März 2020 dazwischen, Nachtclubs mussten ihre Türen schließen, seitdem sind bei Volker Meyer-Hertäg Tanzflächen immer noch leer, Musikanlagen still und Partylichter aus. Während im Bundesland Baden-Württemberg Diskotheken unter Auflagen schon wieder öffnen durften, müssen sich die bayerischen Nachbarn weiter gedulden. Immerhin steht seit Dienstag fest, dass im Freistaat Nachtclubs und Diskotheken ab Oktober wieder Gäste einlassen dürfen. Der Chef des Günzburger "Puls" ist froh, dass es endlich wieder eine Perspektive gibt. "Aber ich kann nicht verstehen, warum wir nicht jetzt schon öffnen dürfen. Was ist vier Wochen später anders?"

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.