Newsticker
Sieben-Tage-Inzidenz erstmals seit mehr als drei Wochen wieder leicht gesunken
  1. Startseite
  2. Günzburg
  3. Memmingen/Landkreis Günzburg: Zehn Kilogramm Marihuana: Der Fall wird vor Gericht noch mal aufgerollt

Memmingen/Landkreis Günzburg
25.11.2021

Zehn Kilogramm Marihuana: Der Fall wird vor Gericht noch mal aufgerollt

Drei Männer holten am Pendlerparkplatz an der B16 in Deffingen zehn Kilogramm Marihuana ab.
Foto: Bernhard Weizenegger (Archivbild)

Plus Drei Männer fahren für eine Drogenübergabe durch die halbe Republik, werden im Raum Günzburg erwischt und verurteilt. Jetzt wurde noch mal verhandelt.

Das Landgericht Memmingen hatte Kevin U. und Wolfgang W. aus dem Raum Berlin/Brandenburg bereits im Oktober vergangenen Jahres verurteilt: U. sollte sieben Jahre und neun Monate hinter Gitter, W. sieben Jahre. Die beiden, heute 32 und 31 Jahre alt, waren erst wenige Monate nach langen Haftstrafen aus dem Gefängnis entlassen worden, als sie am 23. Oktober 2019 auf einem Pendlerparkplatz in Günzburg-Deffingen von einem Hintermann zehn Kilogramm Marihuana abgeholt hatten. U. hatte das Marihuana prüfen sollen. Acht der zehn Kilo hätten dann mit der Post versendet werden sollen. Zwei Kilogramm hätte W. behalten dürfen, um mit dem Weiterverkauf seine Schulden zu begleichen. Doch sie wollten die Strafen nicht akzeptieren.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.